Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

23 Flugrouten von Deutschland aus Easyjet startet in Köln-Bonn mit Flügen nach Großbritannien

In diesem Sommer wird die Billigfluggesellschaft Easyjet nach Berlin und Dortmund auch von Köln-Bonn aus starten. Nach Angaben des zweitgrößten europäischen Billigfluganbieters sind zunächst zwei Verbindungen zwischen Köln und Liverpool sowie Köln und London-Gatwick geplant.

HB KÖLN. Damit tritt Easyjet in Köln-Bonn zunächst nicht in direkte Konkurrenz zu den dort bereits aktiven beiden deutschen Billigfluggesellschaften, der mit Lufthansa verbundenen Germanwings und der Tochter des Reisekonzerns TUI, HLX. Diese haben Verbindungen vor allem Richtung Mittel- und Südeuropa.

Allerdings stehen nach Angaben des Flughafenchef in Köln-Bonn, Michael Garvens, Easyjet weitere Optionen offen. Dies hänge von der Entwicklung der beiden bislang in Köln-Bonn präsenten Billigfluglinien Germanwings und HLX ab, sagte Garvens auf Anfrage. Gespräche mit der irischen Ryanair, schärfster Konkurrent von Easyjet, waren an den Forderungen der Iren gescheitert.

Easyjet biete damit ab sofort von seinen drei Abflughäfen in Deutschland 23 Flugrouten an. In Berlin und Dortmund fällt der Starttermin in den Mai, in Köln-Bonn in den Juni.

Startseite
Serviceangebote