Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Adidas Post-Chef Frank Appel soll in Aufsichtsrat einziehen

Post-Chef Frank Appel soll Aufseher bei Sportartikelhersteller Adidas werden. Im Mai soll er der Hauptversammlung vorgeschlagen werden.
Kommentieren
Seit 10 Jahren ist er Vorstandvorsitzender der Deutschen Post. Nun will ihn Adidas als Aufsichtsratsmitglied berufen. Quelle: dpa
Frank Appel

Seit 10 Jahren ist er Vorstandvorsitzender der Deutschen Post. Nun will ihn Adidas als Aufsichtsratsmitglied berufen.

(Foto: dpa)

Herzogenaurach Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Post, Frank Appel, soll neues Aufsichtsratsmitglied des Sportartikelhersteller Adidas werden. Wie das Unternehmen am Dienstag im fränkischen Herzogenaurach mitteilte, soll er bei der ordentlichen Hauptversammlung am 9. Mai gewählt werden. Appel (56) folgt damit auf Stefan Jentzsch, der sein Mandat mit Ablauf des Aktionärstreffens niederlegen wird. Jentzsch gehört dem Kontrollgremium als Vertreter der Anteilseigner seit 2007 an. Zu den Gründen für den Wechsel äußerte sich das Unternehmen nicht.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Adidas: Post-Chef Frank Appel soll in Aufsichtsrat einziehen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote