Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Auf der Pariser Air Show überbieten sich Anbieter mit Ideen und Initiativen zum klimaneutralen Luftverkehr. Doch die Hürden sind gewaltig.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Da Flugzeuge bzgl. Ihres Gewichts sehr sensibel sind, ist es umso mehr spannend hier in Richtung Photovoltaic als Energielieferant zu orientieren. Erst 2016 war das erste Solar betriebene Flugzeug Solar Impuls um die Erde erfolgreich geflogen. Es gibt neue, revolutionäre Möglichkeiten der Nutzung Emissionsfreier Energy um den Klimaschutz in der Elektromobilität und Flugindustrie einzuleiten.
    Die Berliner Neutrino-Energy Group entwickelt innovative Patente, die es ermöglichen, das nichtsichtbare kosmische und solare Strahlenspektrum in elektrischen Strom zu wandeln. Das neueste Produkt ist die NeutrinoVoltaic, die ähnlich wie die bereits seit den 90iger Jahren bekannte solare Photovoltaic funktioniert, allerdings auch ohne Sonnenschein und 24h in 365Tagen im Jahr, unendlich und weltweit. Darum heisst das patentierte Kleinfahrzeug dann auch PI, weil es mit unendlicher Reichweite selbstladend ohne Auftanken fahren kann. Das könnte sich auch Patente für die Flugzeugbranche bieten. Auch anwendbar für eine mobile und dezentrale Haushaltsenergie. Für den Klimaschutz jetzt emissionsfreie Neutrino-Energy nutzen - unendliche Ressourcen weltweit nutzbar. Dafür sollten sich unsere Politiker jetzt einsetzen und Wege ebnen.https://m.tagesspiegel.de/advertorials/ots-presseportal/neutrino-energy-klimaschutz-warum-die-wahre-loesung-noch-immer-tabu-ist-co2-ausstoss-in-naher-zukunft-mit-neutrino-technologie-nachhaltig-beenden/24476230.html



Mehr zu: Air Show in Le Bourget - So bereitet sich die Luftfahrtindustrie auf das emissionsfreie Fliegen vor

Serviceangebote