Airline-Geschäftsmodelle Premium oder billig?

Die Luftfahrtbranche ist im Umbruch: Die bislang strikt getrennten Modelle von Full-Service-Airlines und Billiganbietern vermischen sich immer stärker. Nun will auch Emirates mit Easyjet kooperieren.
Bei Easyjet nicht denkbar: Der neue Partner setzt vor allem auf Luxus bei seiner Außendarstellung. Quelle: ap
Luxus bei Emirates

Bei Easyjet nicht denkbar: Der neue Partner setzt vor allem auf Luxus bei seiner Außendarstellung.

(Foto: ap)

FrankfurtEs sind Gespräche, die bislang kaum Beachtung finden. Emirates, die Fluggesellschaft vom Persischen Golf, spricht mit der britischen Billigairline Easyjet über eine engere Kooperation. „Wir prüfen gerade, ob und wie wir unsere Zusammenarbeit ausbauen“, sagte Emirates-Chef Tim Clark kürzlich auf der Paris Air Show in kleiner Runde.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Airline-Geschäftsmodelle - Premium oder billig?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%