Alibaba Wenn 40 Prozent Wachstum enttäuscht

Die Analysten sind enttäuscht, der Online-Händler Alibaba wächst erstmals langsamer. Das abgelaufene Quartal blieb 10 Prozent hinter den Erwartungen. Die Aktie verlor vorbörslich.
Kommentieren
Online-Schwergewicht Alibaba wächst erstmals langsamer. Quelle: Reuters
Hinter den Erwartungen

Online-Schwergewicht Alibaba wächst erstmals langsamer.

(Foto: Reuters)

Bangalore/San FranciscoDas rasante Wachstum des chinesischen Online-Händlers Alibaba kühlt sich etwas ab. Der Umsatz stieg im abgelaufenen Quartal um 40 Prozent auf 4,22 Milliarden Dollar, wie der Amazon-Rivale am Donnerstag mitteilte.

Damit wurden die durchschnittlichen Analystenerwartungen aber verfehlt. Im Vorquartal waren die Erlöse noch um mehr als die Hälfte nach oben geschnellt. Vorbörslich stürzten Alibaba-Aktien um sieben Prozent ab.

Der Konzern hat in der Volksrepublik einen Marktanteil im Online-Handel von 80 Prozent, expandiert aber ähnlich wie Amazon in neue Geschäftsfelder, etwa Chat- und Kartendienste. Die Chinesen sind seit 2014 in New York an der Börse und haben beim viel beachteten Listing 25 Milliarden Dollar eingenommen – soviel wie sonst noch nie ein Unternehmen.

Im Gegensatz zu Amazon ist Alibaba auch profitabel. Im abgelaufenen Quartal summierte sich der Überschuss auf 957 Millionen Dollar.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Alibaba: Wenn 40 Prozent Wachstum enttäuscht"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%