Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Alstom-Chef Henri Poupart-Lafarge Der Gentleman unter den Lokführern

Alstom-Chef Poupart-Lafarge soll nach einer Fusion mit der Siemens-Zugsparte einen europäischen Champion führen. Für TGV und ICE sieht er dabei keine große Zukunft. Und die Integration würde alles andere als leicht.
25.09.2017 - 17:59 Uhr
„Angenehmer Zeitgenosse“. Quelle: picture alliance / Thomas Padill
Henri Poupart-Lafarge

„Angenehmer Zeitgenosse“.

(Foto: picture alliance / Thomas Padill)

Berlin, München Für Alstom-Chef Henri Poupart-Lafarge ist es ein Drahtseilakt. Der Franzose soll – wenn es denn zu der Fusion kommt – den neuen europäischen Zug-Riesen von Alstom und Siemens führen. Doch den Vorzeigeprodukten der beiden Konzerne gibt Poupart-Lafarge gar keine so große Zukunft. Ausgerechnet die Hochgeschwindigkeitszüge TGV und ICE, technologische Leuchttürme in Frankreich wie in Deutschland, sind nach seiner Ansicht „Prestigeprojekte“ ohne großen wirtschaftlichen Nutzen für die Unternehmen. Das sagte der Alstom-Chef 2014 in Berlin der verblüfften Öffentlichkeit.

Alstom und Siemens verhandeln derzeit über eine Art „Airbus für die Schiene“. Noch sind keine Entscheidungen gefallen, doch könnte Siemens seine Bahnaktivitäten bei Alstom einbringen und dafür etwa 50 Prozent der Anteile übernehmen. Poupart-Lafarge gilt als Chef als gesetzt. Unter seinem Vorgänger Patrick Kron, dem ein schwieriges Verhältnis zu Siemens und den Deutschen nachgesagt wurde, wäre eine Allianz mit Sicherheit schwieriger gewesen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Alstom-Chef Henri Poupart-Lafarge - Der Gentleman unter den Lokführern
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%