Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Die größten Online-Shops Deutschlands

Welche Online-Shops haben 2018 in Deutschland den größten Umsatz erzielt?

(Foto: dpa)

Amazon, Otto, Zalando Das sind die größten Online-Shops Deutschlands

Von Conrad.de über Lidl bis hin zum US-Giganten Amazon: Wir stellen die zehn umsatzstärksten Online-Shops in Deutschland vor.
13.12.2019 - 12:56 Uhr Kommentieren

Düsseldorf Die Weihnachtszeit gilt für den Einzelhandel als umsatzstärkste Zeit des Jahres. Immer mehr Deutsche kaufen dabei ihre Weihnachtsgeschenke auch Online. Welche Shops in Deutschland über das ganze Jahr verteilt den größten Umsatz verbuchen, lesen Sie hier.

Die Werte beziehen sich jeweils auf das Geschäftsjahr 2018 und berücksichtigen nur die E-Commerce-Umsätze des deutschen Marktes.

Platz 10 – Conrad.de

Der deutsche Online-Händler Conrad eröffnet das Ranking der größten Online-Shops Deutschlands. Quelle: dpa
Conrad.de

Der deutsche Online-Händler Conrad eröffnet das Ranking der größten Online-Shops Deutschlands.

(Foto: dpa)

Mit einem Umsatz von 488,5 Millionen Euro eröffnet der deutsche Elektronikhändler Conrad das Ranking. Das inhabergeführte Unternehmen besitzt mittlerweile Online-Shops in 16 europäischen Ländern. Gegründet wurde das Unternehmen 1923 in Berlin. Mittlerweile hat es seinen Firmensitz aber in Hirschau in der Oberpfalz.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Platz 9 – Alternate.de

    Alternate versendet neben IT-Produkten auch Spielzeug. Quelle: dpa
    Alternate.de

    Alternate versendet neben IT-Produkten auch Spielzeug.

    (Foto: dpa)

    Den neunten Platz erreicht mit einem Umsatz von 524,5 Millionen Euro ebenfalls ein deutsches Unternehmen: Alternate. Neben klassischen IT-Produkten umfasst das Sortiment des Händlers auch andere Waren wie Spielzeug oder Werkzeuge und neuerdings auch E-Bikes. Ursprünglich verkaufte Alternate Atari- und Commodore-Computer. Der Online-Shop des Unternehmens ging 1997 an den Start.

    Platz 8 – Cyberport.de

    Der Webshop betreibt mittlerweile 16 Geschäfte. Quelle: Imago
    Cyberport.de

    Der Webshop betreibt mittlerweile 16 Geschäfte.

    (Foto: Imago)

    Der achtgrößte Online-Shop Deutschlands ist Cyberport. Der ehemals reine Onlinehändler mit Firmensitz in Dresden bietet seine Produkte im Bereich IT- und Hardware mittlerweile auch in 16 stationären Geschäften in Deutschland sowie Österreich an. Insgesamt konnte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 554,7 Millionen Euro generieren.

    Platz 7 – Bonprix.de

    Bonprix ist Teil der Otto Group.
    Bonprix

    Bonprix ist Teil der Otto Group.

    Der Hamburger Modehändler Bonprix belegt in diesem Ranking den siebten Platz. Das Unternehmen der Otto-Group trat 1986 mit einem Katalog in den deutschen Versandhandel ein. 1991 startete der Konzern seine Expansion in Europa. Heute ist Bonprix in über 20 Ländern im Online-Handel aktiv.

    Platz 6 – Lidl.de

    Lidl erwirtschaftete mit seinem Online-Shop einen Umsatz von 757, 3 Millionen Euro. Quelle: Reuters
    Lidl

    Lidl erwirtschaftete mit seinem Online-Shop einen Umsatz von 757, 3 Millionen Euro.

    (Foto: Reuters)

    Wenn man an Lidl denkt, dann doch eher an einen Lebensmitteldiscounter als an einen Online-Shop. Aber auch der digitale Supermarkt des Unternehmens ist erfolgreich und erwirtschaftete 2018 einem Umsatz von 757,3 Millionen Euro. Somit hat Lidl den sechstgrößten Online-Shop in Deutschland und liegt damit vor seinen direkten Konkurrenten wie Aldi oder Rewe. Das Online-Sortiment des Discounters umfasst neben Spirituosen weitere Nonfood-Produkte wie zum Beispiel Gartenmöbel oder Bekleidungsartikel.

    Platz 5 - Mediamarkt.de

    Mediamarkt befindet sich mittlerweile unter einem Dach mit Saturn. Quelle: dpa
    Mediamarkt

    Mediamarkt befindet sich mittlerweile unter einem Dach mit Saturn.

    (Foto: dpa)

    Der Onlineshop von Media Markt belegt mit einem Umsatz von rund 809 Millionen Euro Platz fünf. Die ehemals eigenständigen Handelsketten Media Markt und Saturn agieren mittlerweile zusammen als Media Markt Saturn Retail Group. Diese gilt als führende europäische Einzelhandelskette für Unterhaltungselektronik. Im Online-Shop vertreibt das Unternehmen Elektronikartikel wie Smartphones, Waschmaschinen oder Notebooks.

    Platz 4 – Notebooksbilliger.de

    Der Online-Händler vertreibt günstige Notebooks und andere IT-Produkte. Quelle: dpa
    Notebooksbilliger.de

    Der Online-Händler vertreibt günstige Notebooks und andere IT-Produkte.

    (Foto: dpa)

    Platz vier der größten Online-Shops Deutschlands geht mit einem Umsatz von 878,5 Millionen Euro an Notebooksbilliger.de. Der ehemals reine Online-Händler besitzt in Deutschland auch mehrere Stores und verkauft nicht – wie der Name vermuten lässt – nur Notebooks, sondern auch andere Artikel wie Smartphones, Tablets und weitere Geräte.

    Platz 3 – Zalando.de

    Schuhriese Zalando liefert in insgesamt 17 Länder. Quelle: AP
    Zalando

    Schuhriese Zalando liefert in insgesamt 17 Länder.

    (Foto: AP)

    Der Online-Versandhändler für Mode aus Berlin hat es auf das Treppchen dieses Rankings geschafft. Die nach eigenen Angaben führende Online-Plattform für Mode in Europa erwirtschaftete einen Umsatz von 1,4 Milliarden Euro.

    Zalando liefert seine Schuhe und Bekleidungsstücke mittlerweile an 17 verschiedene Länder.  Außerdem hat Zalando Outlet-Stores in Berlin, Frankfurt, Köln, Leipzig und Stuttgart. 2020 soll noch ein weiterer Outlet-Store in Konstanz eröffnet werden.

    Platz 2 – Otto.de

    Nur ein Online-Händler ist in Deutschland noch größer als Otto.de Quelle: dpa
    Otto.de

    Nur ein Online-Händler ist in Deutschland noch größer als Otto.de

    (Foto: dpa)

    Die Otto Group ist mit dem Onlineshop von Otto.de zum zweiten Mal im Ranking der größten deutschen Online-Shops vertreten. Otto.de konnte 2018 einen Umsatz von rund 3,2 Milliarden Euro für sich verbuchen.

    Besonders beliebt war auch der Otto-Katalog, der 1950 das erste Mal erschien und zum Ende des Jahres 2018 eingestellt wurde. Das breite Sortiment des Versandriesen kann nur noch ein Händler toppen…

    Platz 1 – Amazon

    Der größte deutsche Online-Shop ist Amazon. Quelle: Reuters
    Amazon

    Der größte deutsche Online-Shop ist Amazon.

    (Foto: Reuters)

    An der Spitze dieses Rankings kann natürlich nur ein Online-Shop stehen, und das ist der US-Gigant Amazon. Mit einem Umsatz von rund 9,3 Milliarden Euro im deutschen Markt verweist der Konzern die deutschen Händler klar auf die hinteren Plätze und setzte 2018 mehr um als alle anderen Online-Shops in diesem Ranking zusammen.

    Auf dem Marktplatz des Internetriesen finden sich neben einem Händlersortiment auch Produkte eigener Marken.

    Deutschlands größte Online-Shops in der Tabelle

    PlatzOnline-ShopUmsatz (in Millionen Euro)
    1Amazon.de9.278,1
    2Otto.de3.200
    3Zalando.de1.440,9
    4Notebookbilliger.de878,5
    5Mediamarkt.de809,1
    6Lidl.de757,3
    7Bonprix.de601,1
    8Cyberport.de554,7
    9Alternate.de524,5
    10Conrad.de488,5

    Quelle: Statista/ecommerceDB.com

    Mehr: Das sind die zehn größten Shoppingevents der Welt.

    Startseite
    Mehr zu: Amazon, Otto, Zalando - Das sind die größten Online-Shops Deutschlands
    0 Kommentare zu "Amazon, Otto, Zalando: Das sind die größten Online-Shops Deutschlands"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%