Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aromenhersteller Givaudan übernimmt deutsche Luxusparfüm-Firma

Der Schweizer Dufthersteller übernimmt die deutsche Luxusparfüm-Firma Drom mit ihren Produktionsstätten in China, Deutschland, den USA und Brasilien.
Kommentieren
Der Abschluss der Transaktion werde für das dritte Quartal erwartet. Quelle: Reuters
Givaudan

Der Abschluss der Transaktion werde für das dritte Quartal erwartet.

(Foto: Reuters)

Zürich Der Schweizer Aromen- und Riechstoffhersteller Givaudan übernimmt die deutsche Drom. Die Firma mit Hauptsitz in der Nähe von München kreiere Düfte für Konsumgüter und Luxusparfüms, wie Givaudan am Mittwoch mitteilte. Drom verfüge über Produktionsstätten in China, Deutschland, den USA sowie Brasilien und beschäftige weltweit 489 Mitarbeiter. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Im Givaudan-Geschäftsergebnis 2018 hätte Drom einen Umsatzbeitrag von rund 110 Millionen Euro geliefert. Das Genfer Unternehmen plane, die Transaktion mit verfügbaren Mitteln zu finanzieren. Der Abschluss der Transaktion werde für das dritte Quartal erwartet.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Aromenhersteller: Givaudan übernimmt deutsche Luxusparfüm-Firma"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote