Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Auto und Kriminalität Ein Netzwerk gegen die Tachobetrüger

In der Branche ist es ein offenes Geheimnis: Die Digitalisierung macht die Manipulation des Tachostandes immer einfacher. Eine neue Datenbank kann die Manipulationen verhindern. Doch die Autohersteller spielen nicht mit.
24.11.2016 - 13:38 Uhr
Die Technik macht den Betrug noch leichter. Quelle: picture alliance / obs
Digitaler Tacho

Die Technik macht den Betrug noch leichter.

(Foto: picture alliance / obs)

Düsseldorf/New York Selbst die Ermittler der Polizei sind mitunter überrascht, wie dreist Tachobetrüger vorgehen. In internen Unterlagen, die dem Handelsblatt vorliegen, zeichnen sie den Fall einer Mercedes E-Klasse nach, die im Jahr 2013 aus dem Verkehr gezogen wurde. Aus den 687.000 Kilometern, die der Gebrauchtwagen bereits hinter sich hatte, haben Betrüger über Nacht 88.000 Kilometer gemacht. Ein Betrug, der den Wert des Gebrauchtwagens von rund 1000 Euro auf 17.100 Euro hochschraubte.

Das Geschäft mit dem manipulierten Tachostand ist genauso lukrativ wie illegal – und lockt damit das organisierte Verbrechen. Wie hoch die Zahl der manipulierten Tachostände tatsächlich ist, kann statistisch nur schwer erfasst werden. Das liegt vor allem an einer großen Dunkelziffer. Trotzdem zeichnen verschiedene Stichproben ein Bild, das Gebrauchtwagenkäufer beunruhigen sollte. Einige Versicherer gehen in ihren internen Studien davon aus, dass fast jeder dritte Gebrauchtwagen manipuliert wird.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%