Baumarktkette Hornbach Holding könnte KGaA werden

Die Baumarktkette Hornbach steht vor tiefgreifenden Veränderungen: Offenbar plant die Familie Hornbach eine Umwandlung ihrer Holding in eine Kommanditgesellschaft. Alle Aktien könnten dann an der Börse gehandelt werden.
1 Kommentar
Das Logo der Baumarktkette Hornbach: Es gibt immer was zu tun. Quelle: dpa

Das Logo der Baumarktkette Hornbach: Es gibt immer was zu tun.

(Foto: dpa)

FrankfurtDie Holding der Baumarktkette Hornbach könnte in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) umgewandelt werden. Das Unternehmen berichtete am Montag von entsprechenden Überlegungen der gleichnamigen Eigentümerfamilie. Mit der Umwandlung könnte die komplizierte Struktur mit Stamm- und Vorzugsaktien beendet werden, ohne dass die Familie das Sagen im Unternehmen verliert.

Alle Kommanditaktien könnten dann an der Börse notiert werden, bisher werden nur die Vorzugsaktien gehandelt. Auch der Vorstand um Albrecht Hornbach sehe darin eine Chance, hieß es in der Mitteilung.

Die größten Baumarktketten Deutschlands
platz 10 eurobaustoff
1 von 10

Platz 10 - Eurobaustoff (I&M Bauzentren)

Die Baustoffhändler ist das Ergebnis einer Fusion von Interpares-Mobau und Interbaustoff im Jahr 2003. Inzwischen ist die Verkaufsfläche auf 525000 Quadratmeter angewachsen. 2012 kam das Unternehmen auf einen Umsatz von 960 Millionen Euro, das sind gut 4 Prozent mehr als 2011.

emv-profi
2 von 10

Platz 9 - EMV-Profi (BBM)

Der Zusammenschluss von 320 Baumärkten, darunter die BBM-Gruppe, bewirtschaftet in Deutschland 527 000 Quadratmeter Verkaufsfläche. So setzte das Unternehmen im vergangenen Jahr 774 Millionen Euro um und bewegt sich damit ungefähr auf Vorjahresniveau.

Hellweg
3 von 10

Platz 8 - Hellweg

Ende 2011 trennte sich die Baywa-Gruppe von ihrer Baumarktsparte und verkaufte an den Konkurrenten Hellweg. Im vergangenen Jahr wuchs bei Hellweg sowohl die Verkaufsfläche - um 5 Prozent auf 647000 Quadratmeter - wie auch der Umsatz: 680 Millionen Euro bedeuten ein Plus von knapp 5 Prozent.

globus
4 von 10

Platz 7 - Globus

Groß geworden ist das saarländische Unternehmen im Lebensmittelgeschäft. Heute ist Globus - Slogan: „Wer baut, braucht Globus“ - auch beim Verkauf von Blumenerde und Bohrmaschinen unter den Top Ten: Globus betreibt 80 Märkte mit 654500 Quadratmetern Verkaufsfläche. 2012 setzten die Baumärkte 1,38 Milliarden Euro um.

hornbach
5 von 10

Platz 6 - Hornbach

Auf 980000 Quadratmetern verkauft Hornbach in Deutschland Bau- und Gartenbedarf. Das reicht für Platz 6 unter den größten Baumarkt-Ketten. Hornbach („Es gibt immer was zu tun“) setzte im vergangenen Jahr 3,2 Milliarden Euro um, knapp 1 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

bauhaus
6 von 10

Platz 5 - Bauhaus

Gegründet wurde die Kette in Mannheim, mittlerweile wird sie aus Zug in der Schweiz gesteuert. Bei der Verkaufsfläche knackt Bauhaus die Millionen-Grenze: 1,3 Millionen Quadratmeter insgesamt. 2012 wurde ein Umsatz von 5 Milliarden Euro verbucht, mit einem Plus von 5,3 Prozent liegt das Unternehmen beim Umsatzwachstum ganz vorne.

bauhaus
7 von 10

Platz 4 - Zeus (Hagebaumarkt)

Die bekannteste Marke der Zeus sind die Hagebaumärkte („Hier hilft man sich“). 2 Millionen Quadratmeter Verkaufsfläche betrieb die Zeus im vergangenen Jahr. Das reicht für Platz 4 und die Holzmedaille im Baumarkt-Ranking. Auch Werkers Welt und Floraland gehören zur Zeus, die 2012 2,7 Milliarden Euro umsetzte.

  • rtr
Startseite

1 Kommentar zu "Baumarktkette: Hornbach Holding könnte KGaA werden"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Wieder nur Tricksereien von der Geschäftsführung statt Qualität zu niedrigen Preisen und sichere Einkommen für die Mitarbeiter zu sorgen. Wieso zockt das Management hemmungslos ab, statt sich um die Firma und Mitarbeiter zu kümmern. Senkung der Einkommen dieser Leute um 99,9% und Sie strengen sich endlich für die Firma an!!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%