Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bilanz 2005 Adecco verdient prächtig

Der weltgrößte Personalvermittler Adecco hat im vergangenen Jahr sehr gut verdient. Das Geschäft läuft auch weiterhin rund, sagt das Unternehmen, das derzeit in Deutschland zukauft.

HB CHESEREX. Der Reingewinn erhöhte sich im Vorjahresvergleich um 37 Prozent auf 453 Mill. Euro, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Der Umsatz wuchs um 6 Prozent auf 18,3 Mrd. Euro. Analysten hatten für 2005 bei einem Umsatz von 18,29 Mrd. Euro und einen Reingewinn von 412 Mill. Euro erwartet. Die Aktionäre sollen eine im Vergleich zum Vorjahr unveränderte Dividende von 1 Schweizer Franken pro Aktie erhalten.

Beflügelt hat das Unternehmen vor allem die Vermittlung von Feststellen und Fachkräften, die im vierten Quartal stark anzog. Beide bringen höhere Margen als die Vermittlung von befristeten, weniger qualifizierten Arbeitsplätzen. In Frankreich, für Adecco mit einem Drittel des Umsatzes der wichtigste Markt, sank der Umsatz im vierten Quartal allerdings auf vergleichbarer Basis um 1 Prozent.

Verwaltungsratspräsident und Konzernchef Klaus J. Jacobs, der im vorigen November die Geschicke des Konzerns wieder in die Hand genommen hatte, kündigte eine neue Organisation an, die auf die Fachkräftevermittlung ausgerichtet ist. Er will damit in den kommenden Jahren Umsatzzunahmen von 7 bis 9 Prozent erzielen und die operative Marge bis 2009 auf über 5 Prozent verbessern. Das neue Jahr habe gut begonnen, wird Jacobs in der Mitteilung zitiert.

Beim Übernahmeangebot für den deutschen Fachkräftevermittler DIS hat Adecco inzwischen 79 Prozent des Kapitals zugesichert erhalten. Die Frist läuft am kommenden Mittwoch ab.

Startseite