Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bilfinger Berger erhöht Dividende

Der zweitgrößte deutsche Baukonzern Bilfinger Berger will für 2004 eine Dividende von 1,00 € je Aktie an seine Aktionäre zahlen.

HB MANNHEIM. Bilfinger Berger teilte am Donnerstag in Mannheim mit, die Ausschüttungssumme für das Geschäftsjahr betrage 36,7 Mill. €. Danach verblieben im Konzern 14,5 Mill. € zur Stärkung der Gewinnrücklagen. Im Jahr 2003 hatte der Branchenzweite in Deutschland hinter Marktführer Hochtief insgesamt 1,30 € je Aktie ausgeschüttet, worin ein Bonus von 65 Cent aus dem Anteilsverkauf am Heizungsbauer Buderus an Robert Bosch enthalten war.

Mehrere Unfälle auf einer Großbaustelle in den USA hatten bei dem Mannheimer Baukonzern im Jahr 2004 einen Gewinnanstieg verhindert, da das Unternehmen eine Risikovorsorge in Höhe von 50 Mill. € verbuchte. Beim operativen Ergebnis fiel Bilfinger Berger trotz gestiegener Bauleistung hinter das Vorjahr zurück. Dennoch hat das Unternehmen Mitte Februar angekündigt, dass die Ausschüttung an die Aktionäre deutlich über der regulären Ausschüttung von 65 Cent je Aktie für 2003 liegen soll. An der Börse legten die im Nebenwerte-Index MDax notierten Aktien von Bilfinger Berger bei knapp behauptetem Gesamtmarkt um ein Prozent auf 38,09 € zu. Der Finanzkonzern Allianz hält gut 25 % des Kapitals.

Startseite
Serviceangebote