Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Billigflieger erhöht Prognose Starker August lässt Easyjet-Gewinn abheben

Besonders Strand-Urlauber machten die Easyjet-Maschinen im August voller. Das Geschäft lief so gut, dass der Billigflieger nun seine Gewinnprognose für das bald endende Geschäftsjahr erhöht. Die Aktionäre greifen zu.
03.09.2015 - 11:22 Uhr
Der Ryanair-Konkurrent hat seine Prognose erhöht. Quelle: AFP
Easyjet hebt ab

Der Ryanair-Konkurrent hat seine Prognose erhöht.

(Foto: AFP)

London Nach Rekord-Passagierzahlen im August hat Easyjet seine Gewinnerwartung für das Gesamtjahr angehoben. Der britische Billigflieger erwartet den Angaben vom Donnerstag zufolge nun ein Vorsteuerergebnis zwischen 675 und 700 Millionen Pfund (900 bis 950 Millionen Euro). Zuvor war der Ryanair-Konkurrent von lediglich 620 bis 660 Millionen Pfund ausgegangen.

Insbesondere die starke Nachfrage nach Strand-Urlauben habe der Fluggesellschaft zur Erholung verholfen, teilte Easyjet mit. Im August waren rund sieben Millionen Passagiere befördert worden. Im vergangenen Geschäftsjahr (per Ende September) hatten sich unter anderem ein Netzwerkausfall im April und zwei Brände auf dem Flughafen Fiumicino in Rom negativ auf die Geschäfte ausgewirkt. Insgesamt flog Easyjet einen Vorsteuergewinn von 581 Millionen Pfund ein.

Easyjet-Chefin Carolyn McCall sagte, die Zahlen demonstrierten, dass die Fluggesellschaft gut aufgestellt sei. Die Aktien der Billig-Fluggesellschaft kletterten in der Spitze um mehr als sieben Prozent. Die Papiere des Konkurrenten Ryanair legten am Donnerstag 2,8 Prozent zu, Lufthansa notierten im Dax zwei Prozent fester.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    Mit diesen Billigfliegern kommen Sie pünktlich
    Platz 10 – Air Asia (Malaysia)
    1 von 10

    Air Asia beförderte im vergangenen Jahr mehr als 28 Millionen Menschen. Die Experten von Flightstats haben insgesamt 157.775 Flüge ausgewertet. Demnach waren 78,08 Prozent der Flüge pünktlich. Die Airline geriet zuletzt in die Schlagzeilen, weil ein Airbus am 28. Dezember auf dem Weg von Surabaya in Indonesien nach Singapur aus bislang ungeklärten Gründen in die Javasee gestürzt war. Alle 162 Menschen an Bord kamen ums Leben.

    (Foto: dpa)
    Platz 9 – Jetstar (Australien)
    2 von 10

    Jetstar brachte seine Kunden in 82,25 Prozent der Fälle pünktlich ans Ziel. Die australische Billigfluggesellschaft verzeichnete 2014 insgesamt 115.009 Flüge und beförderte mehr als 21 Millionen Menschen.

    (Foto: Reuters)
    Platz 8 – Virgin America (USA)
    3 von 10

    Die US-amerikanische Fluggesellschaft mit Sitz in Burlingame (Kalifornien) landet auf dem achten Platz. 82,42 Prozent der insgesamt 58.784 Flüge im Jahr 2014 waren nach Berechnungen von Flightstats pünktlich. Die Airline transportierte im vergangenen Jahr mehr als acht Millionen Menschen.

    (Foto: AFP)
    Platz 7 – Indigo (Indien)
    4 von 10

    Die Mehrzahl der Flüge von Indigo sind indische Inlandsflüge – davon gibt es allerdings jede Menge. Insgesamt wertete Flightstats 183.515 Flüge der Billig-Airline aus, 83,31 Prozent der Flieger landeten pünktlich. Indigo beförderte 2014 rund 33 Millionen Passagiere.

    (Foto: dpa)
    Platz 6 – Norwegian Air (Norwegen)
    5 von 10

    84,96 Prozent der Flüge von Norwegian Air waren 2014 pünktlich am Ziel. Die norwegische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Bærum-Fornebu nahe der Hauptstadt Oslo verzeichnete 172.277 Flüge und beförderte mehr als 31 Millionen Menschen. Zu den Reisezielen in Deutschland gehören Berlin, München, Hamburg und Köln-Bonn.

    (Foto: Reuters)
    Platz 5 – Easyjet (Großbritannien)
    6 von 10

    Einen guten fünften Platz im Pünktlichkeitsranking belegt Easyjet, das seine mehr als 72 Millionen Passagiere in 85,12 Prozent der Fälle pünktlich ans Ziel bringt. Easyjet ist nach Ryanair die zweitgrößte Billigfluggesellschaft Europas und fliegt in Deutschland unter anderem von Düsseldorf, Köln-Bonn, Hamburg und Berlin. 2014 hob die Airline insgesamt 443.898 Mal ab.

    (Foto: dapd)
    Platz 4 – Niki (Österreich)
    7 von 10

    Daumen hoch von Gründer Niki Lauda, ehemaliger Formel-1-Fahrer: Niki mit Sitz in Wien transportierte in 24.426 Flügen rund 3,8 Millionen Menschen – oft pünktlich. 86,22 Prozent der Flüge der heutigen Air-Berlin-Tochter landeten planmäßig.

    (Foto: ap)
    • rtr
    Startseite
    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%