Bis 2020 Nike erwartet Umsatzanstieg von 63 Prozent

Mark Parker erwartet einen deutlichen Anstieg des Jahresumsatzes bis 2020: Eine Unternehmenssparte soll sich laut dem Chef des amerikanischen Sportartikelherstellers Nike besonders stark entwickeln.
Ein Mann läuft an einer Filiale von Nike in New York vorbei: Der amerikanische Sportartikelhersteller erwartet eine positive Entwicklung des Geschäfts in den kommenden fünf Jahren. Quelle: Reuters
Nike-Geschäft in New York

Ein Mann läuft an einer Filiale von Nike in New York vorbei: Der amerikanische Sportartikelhersteller erwartet eine positive Entwicklung des Geschäfts in den kommenden fünf Jahren.

(Foto: Reuters)

BangaloreNike erwartet bis 2020 einen Anstieg des Jahresumsatzes um fast zwei Drittel. Anvisiert seien 50 Milliarden Dollar, ein Plus von 63 Prozent, sagte der Chef des Adidas-Konkurrenten, Mark Parker, am Mittwoch dem Sender CNBC.

Dabei werde sich das Geschäft in der Damensport-Sparte in diesem Zeitraum verdoppeln. Einen Einbruch im China-Geschäft kann Parker nicht ausmachen, im Gegenteil. In China bestehe eine Nachfrage nach „authentischen Premiummarken“, erklärte er. Der Sportartikel-Hersteller hat in den drei Monaten bis August ein Wachstum von 30 Prozent im Reich der Mitte ausgewiesen, wo Konsumgüter sich zuletzt schlechter verkauften.

  • rtr
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%