Brauereikonzern Carlsberg hebt nach Fußball-WM sein Gewinnziel an

Die weltweit drittgrößte Brauerei ist für das Gesamtjahr optimistisch. Nach der Fußball-WM gelang Carlsberg auch der Start ins dritte Quartal.
Kommentieren
Carlsberg hat laut Analysten ein gutes Wachstum bei Premium- und alkoholfreien Bieren. Quelle: dpa
Carlsberg

Carlsberg hat laut Analysten ein gutes Wachstum bei Premium- und alkoholfreien Bieren.

(Foto: dpa)

KopenhagenDie Fußballweltmeisterschaft in Russland hat den Bierdurst der Fans angeregt und so der dänischen Brauerei Carlsberg zu mehr Gewinn verholfen. Auch der Start ins dritte Quartal sei gut gelungen, erklärte Konzernchef Cees't Hart am Donnerstag. Das stimme ihn für das Gesamtjahr zuversichtlicher.

Die weltweit drittgrößte Brauerei hinter Anheuser Busch Inbev und Heineken erwartet nun einen Anstieg des operativen Ergebnisses im hohen einstelligen Prozentbereich statt im mittleren einstelligen Bereich.

Hart geht zudem davon aus, dass die Nettogewinne aus dem Kostensenkungsprogramm die bisher erwarteten 2,3 Milliarden Dänische Kronen überschreiten werden. Im ersten Halbjahr verbuchte der Konzern bei einem Umsatzrückgang um 0,7 Prozent auf 30,97 Milliarden Kronen (4,15 Milliarden Euro) einen Anstieg des Nettogewinns um 7,2 Prozent auf 2,47 Milliarden Kronen.

An der Börse konnte Carlsberg damit punkten: Die Aktien notierten rund vier Prozent höher. „Was die Gewinne anhebt, ist, dass sie teurere Biere verkauft haben. Sie haben wirklich gutes Wachstum bei Premium- und alkoholfreien Bieren, was sehr positiv ist“, sagte Sydbank-Analyst Morten Imsgard.

  • rtr
Startseite

Mehr zu: Brauereikonzern - Carlsberg hebt nach Fußball-WM sein Gewinnziel an

0 Kommentare zu "Brauereikonzern: Carlsberg hebt nach Fußball-WM sein Gewinnziel an"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%