CEO Niklas Östberg im Interview Warum Amazon der größte Gegner von Delivery Hero werden könnte

Niklas Östberg erklärt, wie er den Essenslieferanten Delivery Hero profitabel machen will und welche Erfahrungen er mit Rocket Internet gemacht hat.
Delivery Hero: Chef Niklas Östberg im Interview Quelle: W. Schuering/WirtschaftsWoche
Niklas Östberg

Der Schwede hat das Bestellmodell nach Deutschland gebracht.

(Foto: W. Schuering/WirtschaftsWoche)

BerlinIm Foyer der Delivery-Hero-Zentrale in Berlin-Mitte herrscht akute Anrempel-Gefahr: Junge Männer mit den kastenförmigen Rucksäcken des hauseigenen Lieferdienstes Foodora drängen durch die schmalen Türen des 1950er-Jahre-Baus. In der Chefetage im fünften Stock ist es ruhiger. Vorstandschef Niklas Östberg hat ein ganz klassisches Büro – ungewöhnlich bei einem Unternehmen, das sich zur Web-Economy zählt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: CEO Niklas Östberg im Interview - Warum Amazon der größte Gegner von Delivery Hero werden könnte

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%