Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Container-Schifffahrt Maersk überbreitet Übernahmeangebot für P&O

Die dänische Reederei Maersk hat ein Übernahmeangebot für ihren niederländischen Konkurrenzen P&O Nedlloyd unterbreitet. Für jede Aktie der Container-Reederei bietet Maersk 57 Euro.

HB KOPENHAGEN. Maersk teilte mit, beide Unternehmen hätten sich bei den Übernahmeverhandlungen auf diese Summe geeinigt. Nehmen die Aktionäre das Angebot an, geht P&O für 2,3 Mrd. Euro an die Dänen. Das Angebot muss von 70 % der Aktionäre akzeptiert werden, außerdem müssen die Wettbewerbsbehörden zustimmen.

Nach dem Zusammenschluss sollen 1500 Stellen gestrichen werden. Die dänische Maersk-Reederei ist schon jetzt mit 300 Schiffen und einer Kapazität von 750 000 Containern weltweiter Marktführer. P&O Nedlloyd verfügt über 156 Schiffe mit einer Kapazität von 428 000Containern.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite