Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Derzeitiger Eigentümer ist Finanzinvestor Apax Heiner Kamps greift offenbar nach Fischkette Nordsee

Der frühere Großbäcker Heiner Kamps strebt einem Bericht zufolge den Kauf der Bremerhavener Fischrestaurantkette Nordsee von Apax an.

HB FRANKFURT. Kampfs führe darüber Gespräche mit dem Finanzinvestor, der seit 1997 an Nordsee beteiligt ist, berichtete die „Financial Times Deutschland“ (FTD) am Montag. Darüber hinaus gebe es weitere Interessenten für das Unternehmen mit rund 6000 Mitarbeitern.

Kamps war am Montagmorgen zunächst ebenso wenig wie Apax zu erreichen. Der FTD zufolge lehnte der Unternehmer, der 2002 seinen Konzern an den italienischen Nudelkonzern Barilla verkauft hatte, eine Stellungnahme ab. Darüber hinaus zitierte das Blatt eine Apax-Sprecherin mit den Worten: „Apax liegt kein Kaufangebot von Herrn Kamps vor.“

Nordsee wollte Mitte 2001 an die Börse gehen, musste die Erstnotiz wegen des schlechten Marktumfeldes jedoch kurzfristig absagen.

Startseite
Serviceangebote