Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deutsche Bahn Defekt in Stellwerk legt Bahnstrecke Hamburg-Berlin lahm

ICE-Züge mussten umgeleitet werden, Ersatzbusse kamen zum Einsatz. Nach knapp vier Stunden konnte die Störung behoben werden.
02.08.2018 - 18:26 Uhr Kommentieren
Die Bahnstrecke zwischen Hamburg und Berlin war für mehrere Stunden blockiert. Quelle: dpa
ICE

Die Bahnstrecke zwischen Hamburg und Berlin war für mehrere Stunden blockiert.

(Foto: dpa)

Berlin Eine Störung in einem Stellwerk hat am Donnerstag den Zugverkehr auf den Strecken Hamburg-Berlin und Hamburg-Schwerin fast vier Stunden lang lahmgelegt. Jeweils ein ICE-Zug musste zurück nach Berlin beziehungsweise Hamburg fahren, wie eine Bahnsprecherin in Berlin sagte. Die anderen Züge auf der Strecke Hamburg-Berlin wurden demnach über Stendal und Uelzen umgeleitet. Die Fahrzeit verlängerte sich dadurch um etwa eine Stunde. Zwischen Schwerin und Hamburg wurden Ersatzbusse eingesetzt. Der Defekt im Stellwerk Hagenow im Westen Mecklenburgs trat gegen 13.45 Uhr auf und wurde nach Bahn-Angaben um 17.38 Uhr behoben.

  • dpa
Startseite
0 Kommentare zu "Deutsche Bahn: Defekt in Stellwerk legt Bahnstrecke Hamburg-Berlin lahm"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%