Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dieter Schwarz wird 75 Der scheue Lidl-Gründer

Seite 2 von 2:
Vermögen von 15 Milliarden Euro
Das sind die reichsten Deutschen
Ex-Staatssekretär Chrobog mit Familie im Jemen gekidnappt
1 von 10

Platz 10 - Johanna Quandt - Geschätztes Vermögen: 6,75 Milliarden Euro

Die BMW-Großaktionärin Johanna Quandt konnte ihr Vermögen im vergangenen Jahr weiter steigern, was vor allem dem florierenden Geschäft des Autobauers zu verdanken ist. Die 87-Jährige Witwe des Industriellen Herbert Quandt gehört heute noch zu den reichsten Frauen den Landes und sitzt im Vorstand derder BMW-Herbert-Quandt-Stiftung. Ebenfalls auf dem Bild. Jürgen Chrobog, damaliger Staatssekretär im Auswärtigen Amt und jetziger Vorsitzender der BMW-Herbert-Quandt-Stiftung.

Quelle: Manager Magazin

(Foto: dpa)
Stefan Quandt
2 von 10

Platz 9 - Stefan Quandt - Geschätztes Vermögen: 7,2 Milliarden Euro

Der Sohn von Johanna Quandt legt den Reichtum aus seinem Erbe in neuen Unternehmen an. Seiner Beteiligungsgesellschaft Delton gehört ein Hersteller homöopathischer Arzneimittel und ein Logistikunternehmen.

(Foto: picture alliance / ZB)
Bilanz Dr. Oetker - Richard Oetker
3 von 10

Platz 8 - Familie Oetker- Geschätztes Vermögen: 7,5 Milliarden Euro

Trotz Milliardenumsätzen wird der Lebensmittelriese immer noch von der Familie Oetker geführt. Als Vorsitzender der Geschäftsführung gibt Richard Oetker die Richtung im operativen Geschäft vor. Vorher hatte sein Bruder August den Konzern aus Bielefeld an die Weltspitze geführt.

(Foto: dpa)
Großunternehmer Reinhold Würth will Österreicher werden
4 von 10

Platz 7 - Familie Würth - Geschätztes Vermögen: 8 Milliarden Euro

Mit Schrauben an die Spitze: Der Werkzeugunternehmer Reinhold Würth gilt als harter Knochen - doch der Erfolg gibt ihm Recht. Mit 21 Jahren hatte er die Geschäftsführung des Familienunternehmens übernommen, heute kann der 78-Jährige auf eine beispiellose Erfolgsgeschichte zurückblicken.

(Foto: dpa)
MOBI 06.04.- Michael Otto wird 70
5 von 10

Platz 6 - Familie Otto - Geschätztes Vermögen: 8,6 Milliarden Euro

Etliche Konkurrenten wie Quelle mussten im schwierigen Versandgeschäft die Segel streichen, doch Otto hat die Wende zum Onlinehandel besser gemeistert. Neben dem Versandhandel verfügt die Familie von Michael Otto auch über Immobilienvermögen.

(Foto: dpa)
Susanne Klatten
6 von 10

Platz 5 - Susanne Klatten - Geschätztes Vermögen: 10 Milliarden Euro

Unter den Erben der Familie Quandt ist Susanne Klatten die reichste. Mit ihrem geschätzten Vermögen ist sie auch die reichste Frau Deutschlands. Sie ist unter anderem am Karbonhersteller SGL Carbon und der Ölverwertungsfirma Avista Oil beteiligt.

(Foto: ap)
Michele Scannavini, CEO of Coty, prepares for an interview following his company's IPO on the floor of the New York Stock Exchange in this file photo
7 von 10

Platz 4 - Familie Reimann - Geschätztes Vermögen: 12 Milliarden Euro

Aus einer kleinen Salmiakhütte in Pforzheim machte die Familie Benckiser einen Weltkonzern. Die Familie ist sehr öffentlichkeitsscheu, Fotos gibt es nicht. Ihr Vermögen erhöhte sich im vergangenen Jahr weiter durch den Börsengang des Parfümherstellers Coty. Im Bild: Coty-Chef Michele Scannavini.

(Foto: Reuters)

Heute ist die Schwarz-Gruppe, zu der neben Lidl auch die Warenhaus-Kette Kaufland gehört, ein Handelsgigant, der selbst den Metro-Konzern beim Umsatz übertrifft. Im vergangenen Geschäftsjahr kam die Schwarz-Gruppe auf 74 Milliarden Euro Umsatz. In ganz Europa beschäftigt die Gruppe 335 000 Mitarbeiter.

An dem Boom änderten selbst negative Schlagzeilen über die Bespitzelung von Mitarbeitern und Leistungsdruck nichts. Zumindest attestieren Gewerkschafter eine Bereitschaft zur Änderung: „In den vergangenen Jahren gibt sich das Unternehmen mehr und mehr Mühe“, sagte Verdi-Landesfachbereichsleiter Bernhard Franke zuletzt.

Obwohl das US-Magazin Forbes Dieter Schwarz mit einem Vermögen von rund 15 Milliarden Euro (19,9 Mrd. US-Dollar) auf Platz 36 der weltweiten Liste der Milliardäre führt, ist er unauffällig geblieben. „Ganz bescheiden das Büro. Ohne Allüren das Auftreten“, heißt es in der „Heilbronner Stimme“ zu Schwarz' 65. Geburtstag.

Soviel weiß man: Schwarz ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er gilt als Mäzen. In Heilbronn ließ er eine alte Ölmühle zu einer Ausstellung für Naturwissenschaft und Technik namens „Experimenta“ umbauen. Die von ihm ins Leben gerufene Dieter Schwarz Stiftung fördert Bildung, Erziehung, Wissenschaft und Forschung. Teil des Auftrags sind Stiftungsprofessuren und die Finanzierung einer privaten Hochschule für Unternehmensführung.

„Das Sozialste, was ich tun kann, ist, durch entsprechende Bildungsmaßnahmen die Leistungsfähigkeit der Bürger zu stärken und die Elitebildung zu fördern“, zitiert die „Heilbronner Stimme“ Schwarz. Der Heilbronner Oberbürgermeister Mergel wird also nicht der Letzte sein, den Schwarz unterstützt - auch wenn er vielleicht nicht darüber sprechen wird.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Dieter Schwarz wird 75 - Der scheue Lidl-Gründer

2 Kommentare zu "Dieter Schwarz wird 75: Der scheue Lidl-Gründer"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • ..
    PEINLICHES FEHLTRITT DES HANDELBLATTES
    ......................................
    zum 75. Geburtstag des Lidl-Gründers
    übernehmen sie einen Artikel von der dpa.!!
    ..
    wer andere kritisiert, sollte doch selber
    schreiben können - oder.??
    ..
    zum Geburtstag ist kein Sozialneid ange-
    bracht, sondern ein Bericht - selbstver -
    fasst - über die Stiftung des Jubilares.!
    ..
    Ich zeige ihnen gern die Quellen - in
    ihrem Archiv.

  • Herzlichen Glückwunsch!
    Protzen und Prahlen mit ihrem Reichtum müssen in Wirklichkeit nur Menschen mit gering entwickeltem Selbstwertgefühl und/oder krankhaft gesteigerter Publicity-Sucht wie viele Möchtegern-Promis.

Serviceangebote