Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
„Futurecraft 4D“ von Adidas

Schon bald sollen die Sneaker für die Kunden individuell hergestellt werden.

(Foto: dpa)

Digitale Agenda 3D-Druck katapultiert Adidas in eine neue Ära

Die Technik bietet Adidas, aber auch Kunden und Sporthändlern neue Möglichkeiten: Individualisierte Schuhe können bald über Nacht hergestellt werden.

MünchenBesonders kundenfreundlich war das alles nicht: Seinen fortschrittlichsten Turnschuh, den sogenannten „Futurecraft 4D“, bot Adidas Mitte Januar zunächst lediglich bei drei Händlern in New York an. Dort durfte auch nicht kaufen, wer wollte. Die ersten Exemplare wurden verlost. Selbst der Preis war alles andere als attraktiv: Für eines der schwarz-grünen Modelle verlangte der Sportkonzern satte 300 Dollar, umgerechnet gut 240 Euro.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Digitale Agenda - 3D-Druck katapultiert Adidas in eine neue Ära