Discounter Aldi liebäugelt mit China

Deutschlands größter Discounter Aldi prüft einen Einstieg in den chinesischen Markt. Gegenüber Handelsblatt Online betonte Aldi Süd jedoch, dass bezüglich einer Expansion noch keine Entscheidung gefällt worden sei.
1 Kommentar

Aldi Süd will nun auch den chinesischen Markt erobern

Aldi Süd will nun auch den chinesischen Markt erobern

HamburgDeutschlands größter Discounter Aldi prüft einen Markteintritt in China. Auf Anfrage von Handelsblatt Online bestätige Aldi Süd entsprechende Vorgänge im Unternehmen, über die bereits vorab das „Manager Magazin" berichtet hatte: „Die Unternehmensgruppe Aldi Süd prüft als international tätiges Unternehmen laufend das Potenzial ausländischer Märkte. Dazu gehören im Rahmen der üblichen Prozesse umfangreiche Recherchen, die unter anderem auch in Bezug auf den chinesischen Markt erfolgen. Wir möchten jedoch betonen, dass bezüglich einer Expansion nach China aktuell keine Entscheidung gefällt wurde."

Das „Manager Magazin" hatte am Donnerstag berichtet, Manager von Aldi Süd untersuchten derzeit die Marktbedingungen in der Volksrepublik. Die Gesellschafterfamilien hätten bereits im Februar 2013 einen Grundsatzbeschluss für die Expansion gefasst.

Aldi Süd sei mit der Durchführung beauftragt worden. Die Zeitschrift beruft sich dabei auf ein Protokoll des regelmäßig tagenden „Unternehmensausschusses“ von Aldi Süd und Aldi Nord. Im Gegenzug dürfe Aldi Nord die Expansionsentscheidung für die nächsten beiden Länder autark treffen und diese Länder für sich erschließen. Traditionell teilen sich beide Gesellschaften die Auslandsmärkte untereinander auf.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
  • dah
Startseite

1 Kommentar zu "Discounter: Aldi liebäugelt mit China"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Für bestimmte Unternehmen ist die Globalisierung und deren Fortsetzung im Weltall offenbar wirklich eine reale Chance.
    Aldi, Chapeau!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%