Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Drohende Streiks Ryanair will mit Piloten sprechen

Der irische Billigflieger Ryanair will noch am Mittwoch mit Pilotengewerkschaften über Arbeitsbedingungen sprechen. Damit will Ryanair Streiks der Flugzeugführer vor Weihnachten verhindern.
17.12.2017 - 16:13 Uhr Kommentieren

„Die verdienen gar nichts“ – Deshalb zieht Cockpit die Reißleine

Dublin Die Billigfluglinie Ryanair will sich am Mittwoch mit der Vereinigung Cockpit (VC) zu Gesprächen über die Anerkennung der Pilotengewerkschaft treffen. VC habe dem Termin zugestimmt, erklärte Ryanair-Vorstand Peter Bellew am Wochenende auf Instagram. Der irische Konzern hatte am Freitag im Streit mit seinen Piloten eingelenkt und erklärt, erstmals in seiner 32-jährigen Geschichte Gewerkschaften zulassen zu wollen. Mit der Gesprächsbereitschaft will Ryanair Streiks der Flugzeugführer vor Weihnachten verhindern. Der irischen Gewerkschaft Impact bot Bellew Gespräche am Dienstag an, der portugiesischen Gewerkschaft Spac am Donnerstag. Mit den britischen und italienischen Pilotenvertretern wolle Ryanair im Januar reden.

Die portugiesische und die italienische Gewerkschaft hatten ihre Streikpläne nach dem Einlenken von Ryanair gekippt, Impact und VC forderten für eine Absage des Arbeitskampfes aber weitere Zusicherungen. „Jetzt liegt es an Ryanair, die Ernsthaftigkeit dieser Ankündigung zu belegen“, hatte VC-Präsident Ilja Schulz am Freitag erklärt. Am Sonntag war von VC zunächst niemand für eine Bestätigung des Termins zu erreichen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Drohende Streiks: Ryanair will mit Piloten sprechen"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%