Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Drohende Zugausfälle Belgische Gewerkschaft bestreikt ICE und Thalys

Bahnfahrten nach Brüssel oder Paris drohen auszufallen: Ein Streik der belgischen Eisenbahner legt viele Züge lahm, darunter ICE und Thalys. Doch nicht alle Gewerkschaften beteiligen sich an der umstrittenen Aktion.
29.06.2014 - 22:48 Uhr Kommentieren
Besonders die schnellen Verbindungen nach Belgien und Frankreich per Thalys und ICE könnten betroffen sein. Quelle: dpa

Besonders die schnellen Verbindungen nach Belgien und Frankreich per Thalys und ICE könnten betroffen sein.

(Foto: dpa)

Brüssel Ein Streik der belgischen Eisenbahner legt seit Sonntagabend den Fernverkehr nach Brüssel und Paris für 24 Stunden lahm. Um 22.00 Uhr begann die Aktion, zu der der belgische Gewerkschaftsbund CGSP-Cheminots aufgerufen hatte. Dadurch können auch Schnellzüge wie der ICE und Thalys bis Montagabend nicht nach Belgien fahren.

Die Deutsche Bahn warnte auf ihrer Internetseite: „Wir empfehlen, nicht dringende Reisen von und nach Belgien zu verschieben.“ Bereits am Sonntagabend fuhr der ICE Frankfurt-Brüssel nur bis Köln, wo Reisende in Busse umsteigen mussten. Auch am Montag wird dies so gehandhabt. Der Streik soll am Montagabend um 22.00 Uhr enden.

Thayls schrieb auf seiner Webseite: „Wegen eines Streiks in Belgien ist der Zugverkehr zeitweilig unterbrochen.“ Am Montag müssten Reisende mit Störungen und Verspätungen rechnen. Sie könnten ihre Tickets umtauschen oder zurückgeben.

Die belgische Bahngesellschaft SNCB informierte Reisende im Internet und schrieb, der Bahnverkehr in Belgien werde am Montag „stark gestört sein“. Welche Strecken genau betroffen seien, sei zunächst unklar. Die Eisenbahner protestieren mit der Aktion gegen Personalmangel und schlechte Arbeitsbedingungen bei der belgischen Bahn. Andere Gewerkschaften beteiligten sich nicht an der Aktion und kritisierten den Zeitpunkt just zum Beginn der großen Ferien.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Drohende Zugausfälle: Belgische Gewerkschaft bestreikt ICE und Thalys"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%