Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Einzelhandel Investor Benko und Thai Central Group kaufen Schweizer Warenhauskette Globus

Migros trennt sich von der Warenhauskette Globus. Die 48 Filialen werden künftig von René Benko und der thailändischen Central Group geführt.
04.02.2020 - 09:22 Uhr Kommentieren
Der Einzelhändler hat neue Eigentümer. Quelle: dpa
Globus-Warenhäuser in der Schweiz

Der Einzelhändler hat neue Eigentümer.

(Foto: dpa)

Bangkok Der Schweizer Einzelhandelsriese Migros treibt den angekündigten Umbau mit dem Verkauf der Warenhauskette Globus voran. Käufer sind die Signa-Gruppe des österreichischen Investors Rene Benko und die thailändische Central Group zu gleichen Teilen. Der Kaufpreis für Globus und verschiedene Immobilien betrage mehr als eine Milliarde Franken (0,9 Milliarden Euro), teilte das Unternehmen aus Bangkok am Dienstag mit. "Als Schweizer Traditionsmarke passt Globus hervorragend in unsere europäische Allianz mit starken lokalen und internationalen Marken", erklärte Vittorio Radice, Leiter des Europageschäfts der Central Group. Die Transaktion soll bis zur Jahresmitte vollzogen werden.

Der Tiroler Immobilieninvestor Benko, der bei der deutschen Warenhaus-Gruppe Galeria Karstadt Kaufhof das Sagen hat, übernahm in Deutschland jüngst einen Großteil der Reisebüros des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook. Der größte thailändische Einzelhändler Central Group baut mit dem Zukauf sein Geschäft in Europa aus.

Das Unternehmen im Besitz der Milliardärsfamilie Chirathivat ist bei den Luxus-Warenhäusern KaDeWe in Berlin, der italienischen Rinascente und der dänischen Illum engagiert - gemeinsam mit Benko.

Globus, dessen Umsatz im vergangenen Jahr um 5,6 Prozent auf 763 Millionen Franken sank, schreibt Verluste. Insgesamt setzte die Migros-Gruppe mit 28,659 Milliarden Franken geringfügig mehr um als 2018. Der Traditionskonzern hatte Mitte vergangenen Jahres die Konzentration auf das Kerngeschäft angekündigt und Bereiche mit geringen Synergien dazu zur Disposition gestellt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Im September wurde die E-Bike-Firma M-Way veräußert und Ende 2019 die auf Dekorationswaren spezialisierte Kette Depot. Noch losgeschlagen werden soll zudem das Einrichtungshaus Interio. Vergangene Woche stellte Migros zudem das Glattzentrum, ein großes Einkaufszentrum östlich von Zürich, ins Schaufenster.

    Mehr: Galeria Karstadt Kaufhof übernimmt Sport Scheck, Real steht vor dem Verkauf, die Zahl der Insolvenzen steigt – viele kleinere Händler können allein nicht überleben.

    • rtr
    Startseite
    Mehr zu: Einzelhandel - Investor Benko und Thai Central Group kaufen Schweizer Warenhauskette Globus
    0 Kommentare zu "Einzelhandel: Investor Benko und Thai Central Group kaufen Schweizer Warenhauskette Globus"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%