Einzelhandel Rewe kauft pfälzische Supermarktkette Wasgau

Wasgau zählte zu den letzten unabhängigen Einzelhandelsketten in Deutschland. Schreitet das Bundeskartellamt nicht ein, gehören die Verbrauchermärkte bald dem Rewe-Konzern an. Ganz neu ist die Verbindung aber nicht.
4 Kommentare
Die Rewe-Gruppe könnte bald um etwa 90 Wasgau-Läden erweitert werden. Quelle: dpa

Die Rewe-Gruppe könnte bald um etwa 90 Wasgau-Läden erweitert werden.

(Foto: dpa)

FrankfurtDer Einzelhandelsriese Rewe hat eine der letzten konzernunabhängigen Einzelhandelsketten in Deutschland gekauft. Rewe gehören jetzt indirekt 53,1 Prozent an der börsennotierten Wasgau AG mit Sitz in Pirmasens, die mit mehr als 4.000 Mitarbeitern rund 90 Verbrauchermärkte in Rheinland-Pfalz und den angrenzenden Regionen betreibt, wie Wasgau am Donnerstag mitteilte.

Rewe war vor eineinhalb Jahren zunächst mit 25,1 Prozent in die Holding eingestiegen, über die der Baumarkt-Gründer Otmar Hornbach die Mehrheit an Wasgau hielt. Nun habe Rewe die Holding selbst mehrheitlich übernommen.

Das Kartellamt muss aber noch zustimmen. Mit dem Einstieg von Rewe hatte sich Wasgau nach zwei Jahrzehnten auch vom Großhändler Markant abgewandt und stattdessen einen Kooperationsvertrag mit Rewe geschlossen.

Die übrigen Wasgau-Aktionäre erhalten nach Rewe-Angaben nun ein Übernahmeangebot über 10,36 Euro je Aktie - ein Aufschlag von 60 Prozent auf den Schlusskurs vom Mittwoch. Damit wird Wasgau mit rund 68 Millionen Euro bewertet. Zweitgrößter Anteilseigner von Wasgau war zuletzt der Rewe-Rivale Edeka Südwest mit 24,98 Prozent.

  • rtr
Startseite

4 Kommentare zu "Einzelhandel: Rewe kauft pfälzische Supermarktkette Wasgau"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Back to the roots....
    fände ich ja nicht schlecht, wie damals als Rewe Südwest eG, aber ich denke eher nicht dass die "Übermutter" aus Köln sich mit "ein wenig Cooperate Identity" sozusagen mit Rewe light zufrieden gibt, und meinem Arbeitgeber sein eigenes markantes Gesicht lässt.
    Hoffentlich bin ich mal wieder zu pessimistisch !

  • Jo, das stimmt! Ich arbeitete selbst bei der REWE-Südwest in Pirmasens und habe das enorme Wachstum mit gemacht. Der Macher damals war Hugo Wagner. Nach dessen Abdankung kam die Trennung von der REWE und Eigenständigkeit als Wasgau AG.

  • Ich komme aus der Kante und hoffe nur das die Wasgau ihre tollen Produkte behält und das Sortimente nicht REWE mäßig vereinheitlicht wird.

  • Ironie des Schicksal,
    die Wasgau AG erstand aus dem Zusammenschluß der abtrünnigen saarl. REWE Genossenschaft in Wadern
    und der Pfälzer in Pirmasens.
    Back to the Roots...
    Ob die EDEDKA ihren Anteil auch versilbert?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%