C&A-Europachef Alain Caparros

In die Läden kommen zu wenig Kunden.

(Foto: Rudolf Wichert für Handelsblatt)

Exklusiv-Interview „Operation am offenen Herzen“ – So will Alain Caparros C&A reanimieren

C&A-Chef Alain Caparros spricht im Interview über fehlende „Sexiness“ der Marke, den Angriff auf Primark und Spekulationen über den Verkauf an Chinesen.

DüsseldorfLange hat er geschwiegen ... eher untypisch für Alain Caparros, der einst den Lebensmittelriesen Rewe kraftvoll umgebaut hat. Aber selbst er musste sich wohl erst mal vertraut machen mit seiner neuen Branche (Mode) und seinem neuen Arbeitgeber (C&A). Jetzt hat er einen Plan, wie sich der angejahrte Textilkonzern reanimieren lässt. Und den präsentiert er im gewaltigen Showroom auf dem Gelände der Düsseldorfer C&A-Zentrale.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Exklusiv-Interview - „Operation am offenen Herzen“ – So will Alain Caparros C&A reanimieren

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%