Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ferienflieger Verdi schließt langfristigen Tarifvertrag bei Condor ab

Die Beschäftigten beim Ferienflieger Condor bekommen mehr Geld. Die Gewerkschaft Verdi hat einen neuen Tarifvertrag ausgehandelt.
Kommentieren
Ein neuer Tarifvertrag zwischen der Fluggesellschaft Condor und der Gewerkschaft Verdi verschafft den Beschäftigten mehr Lohn. Quelle: dpa
Condor

Ein neuer Tarifvertrag zwischen der Fluggesellschaft Condor und der Gewerkschaft Verdi verschafft den Beschäftigten mehr Lohn.

(Foto: dpa)

Berlin/Frankfurt
Einen langfristigen Tarifvertrag mit 37 Monaten Laufzeit hat die Gewerkschaft Verdi beim Ferienflieger Condor abgeschlossen. Die rund 3000 Beschäftigten am Boden, in der Kabine und bei der Technik erhalten rückwirkend zum 1. Januar 3,3 Prozent mehr Gehalt, wie Verdi am Freitag mitteilte.

Im März gibt es dazu eine Einmalzahlung von 500 Euro. Die zweite Gehaltsstufe greift zum 1. Mai 2019 mit weiteren 3,3 Prozent. Im März 2020 steigen die Monatsgehälter dann noch einmal pauschal um 100 Euro. Der Vertrag läuft Ende Januar 2021 aus.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Ferienflieger: Verdi schließt langfristigen Tarifvertrag bei Condor ab"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote