Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Finanzinvestor Fortress verkauft weitere Gagfah-Aktien

Der amerikanische Finanzinvestor Fortress verkauft weitere Anteile am Immobilienkonzern Gagfah. Die Deutsche Bank soll bis zu 30 Millionen Papiere auf dem Markt platzieren.
Kommentieren
Fortress verkauft weitere Anteile am Wohnungskonzern Gagfah. Quelle: dpa

Fortress verkauft weitere Anteile am Wohnungskonzern Gagfah.

(Foto: dpa)

FrankfurtDer US-Finanzinvestor Fortress wirft erneut Aktien des Wohnimmobilienkonzerns Gagfah auf den Markt. Im Auftrag des Investors soll die Deutsche Bank bis zu 30 Millionen Papiere platzieren, wie das Institut am Dienstagabend mitteilte. Gemessen am Xetra-Schlusskurs könnten Fortress 336 Millionen Euro zufließen. Einem Insider zufolge wird bei der Platzierung ein Preis von 11,00 bis 11,20 Euro je Aktie angepeilt, nachdem die Papiere den Xetra-Handel bei 11,20 Euro beendeten. Durch die Platzierung könnte der Anteil von Fortress auf rund 27 Prozent von zuletzt gut 41 Prozent sinken.

Der Investor macht sich zunutze, dass sich der Aktienkurs der Gagfah unter dem seit rund einem Jahr amtierenden Vorstandschef Thomas Zinnöcker deutlich erholt hat. Erst im Dezember hatte der Investor 15 Millionen Papiere auf den Markt geworfen und dafür 152 Millionen Euro erhalten. Seinerzeit wurden die Papiere zum Preis von je 10,15 Euro platziert.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Finanzinvestor: Fortress verkauft weitere Gagfah-Aktien"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote