Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fluggesellschaft British Airways nimmt Flüge nach Kairo wieder auf

Die Fluggesellschaft nannte weiterhin keine konkreten Gründe für die Unterbrechung. In Ägypten wird massive Kritik an den Flugausfällen laut.
Kommentieren
Die Fluggesellschaft hatte den Flughafen Kairo eine Woche lang nicht angeflogen. Quelle: dpa
British Airways

Die Fluggesellschaft hatte den Flughafen Kairo eine Woche lang nicht angeflogen.

(Foto: dpa)

Kairo, London Die britische Fluggesellschaft British Airways fliegt ab Freitag nach einwöchiger Unterbrechung wieder nach Kairo. Der Entschluss sei nach einer „gründlichen Prüfung der Sicherheitsvorkehrungen“ gefallen, teilte die Fluggesellschaft der Deutschen Presse-Agentur mit. Die erste Maschine nach der Unterbrechung sollte am späten Freitagabend in der ägyptischen Hauptstadt aus London landen.

Die Airline hatte ihre Flüge in vergangenen Samstag ausgesetzt und als Grund die Sicherheitslage genannt, ohne Details zu erläutern. Auch die Lufthansa unterbrach ihre Flüge für einen halben Tag.

In Ägypten blieb Unmut über die Unterbrechungen. „British Airways hat uns nicht über irgendwelche Hinweise zu Sicherheitsvorkehrungen am Flughafen Kairo informiert“, hieß es aus Flughafenkreisen in Kairo. Der stellvertretende Vorsitzende der Fluggesellschaft Egyptair hatte die Unterbrechung laut einem Bericht der Zeitung „Asharq Al-Awsat“ zudem als „vollkommen unerwartet“ und „unlogisch“ kritisiert.

Im Oktober 2015 war es in Ägypten zu einem schweren Terroranschlag auf einen russisches Ferienflieger gekommen. Nach der Explosion einer versteckten Bombe stürzte dieser auf dem Flug von Scharm el-Scheich nach St. Petersburg ab, alle 224 Menschen an Bord wurden getötet. Die Terrormiliz Islamischer Staat bekannte sich zu dem Anschlag. Die Tourismusbranche hatte sich nur schrittweise von dem Anschlag sowie den politischen Unruhen in Ägypten seit 2011 erholt.

Mehr: British Airways und Lufthansa erklären ihren vorübergehenden Stopp der Flüge nach Kairo nur vage mit Sicherheitsbedenken. Nur die deutsche Airline fliegt die Stadt wieder an.

  • dpa
Startseite

Mehr zu: Fluggesellschaft - British Airways nimmt Flüge nach Kairo wieder auf

0 Kommentare zu "Fluggesellschaft: British Airways nimmt Flüge nach Kairo wieder auf"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote