Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fluggesellschaften Lufthansa CityLine und Cockpit besiegeln Tarifvertrag für Flugkapitäne

Das neue Paket der Tarifpartner sieht eine moderate Gehaltsentwicklung und anschließend eine wachstumsabhängige Steigerung für 2021 vor.
Kommentieren
CityLine ist Spezialist für den Hubverkehr an den Drehkreuzen Frankfurt und München. Sie beschäftigt rund 2200 Mitarbeiter. Quelle: dpa
Lufthansa-Tocher CityLine

CityLine ist Spezialist für den Hubverkehr an den Drehkreuzen Frankfurt und München. Sie beschäftigt rund 2200 Mitarbeiter.

(Foto: dpa)

BerlinDie Lufthansa-Tochter CityLine und die Piloten-Vereinigung Cockpit haben sich auf neue Beschäftigungsbedingungen für die rund 650 Flugzeugführer geeinigt. Die Tarifpartner hätten ein Paket vereinbart, das unter anderem eine moderate Gehaltsentwicklung für die kommenden drei Jahre und eine wachstumsabhängige Steigerung für 2021 vorsehe, teilte die Lufthansa am Freitag mit. Lufthansa CityLine dürfe mit dem Tarifabschluss im kommenden Jahr auch erstmals Flugzeuge der Airbus A320-Familie fliegen, die sie von Lufthansa übernehme.

Lufthansa CityLine ist eine hundertprozentige Konzerngesellschaft der Deutschen Lufthansa und Spezialist für den Hubverkehr an den beiden Drehkreuzen Frankfurt und München. Sie beschäftigt rund 2200 Mitarbeiter.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Fluggesellschaften: Lufthansa CityLine und Cockpit besiegeln Tarifvertrag für Flugkapitäne"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.