Fluggesellschaften Nachfrageschub gibt Lufthansa Auftrieb

Konkurrent Air France hatte vorgelegt, nun hebt auch die Lufthansa ihre Prognose für das laufende Jahr an. Und zwar deutlich: von rund 400 auf 800 Millionen Euro operativer Gewinn. In den ersten neun Monaten 2010 stiegen Gewinn und Umsatz deutlich an und hoben den Konzern zurück in die Gewinnzone. Das lag nicht nur an der Erholung des Luftverkehrs.
Kommentieren
Landender Airbus der Lufthansa: Der Konzern macht wieder Gewinne. Quelle: dpa

Landender Airbus der Lufthansa: Der Konzern macht wieder Gewinne.

(Foto: dpa)

rüd/HB FRANKFURT. Das boomende Passagier- und Frachtgeschäft gibt der Lufthansa Auftrieb. Die größte deutsche Fluggesellschaft erhöhte am Mittwoch ihre Ergebnisprognose für das laufende Jahr um mehr als die Hälfte. Sie erwartet nun einen operativen Gewinn von über 800 Mio. Euro nach zuletzt knapp 400 Mio. Euro.

Einen guten Teil der Wegstrecke hat die Airline schon geschafft: Nach den ersten neun Monaten kam Lufthansa auf einen operativen Gewinn von 612 Mio. Euro – mehr als doppelt so viel wie vor Jahresfrist. Der Umsatz stieg dabei um knapp ein Viertel auf 20,2 Mrd. Euro. An der Börse legte die Lufthansa-Aktie nach Bekanntgabe der Zahlen 1,7 Prozent zu. Details will Lufthansa am Donnerstag bekanntgeben.

Im Sommer waren die Flugzeuge der Airline nach den Einbrüchen im vergangenen Jahr wieder gut gefüllt. Neben den Touristen kehrten vor allem Geschäftsreisende, die 2009 gespart hatten, in die teureren Buchungsklassen zurück und ließen die Kassen klingeln. Bei der Kernmarke Lufthansa stieg die Zahl der Passagiere im Juli, August und September im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um neun bis zwölf Prozent.

In den ersten drei Quartalen lag das Passagierplus bei 5,2 Prozent. Zudem zeigte der Sparkurs Früchte, den die Airline seit Monaten fährt.

Dabei hatte das Jahr für Lufthansa gar nicht so gut begonnen. Wie die europäische Konkurrenz machten auch dem deutschen Platzhirschen der kalte Winter und die tagelange Luftraumsperrung durch die Aschewolke zu schaffen. Zusätzlich führten die Streiks der Piloten im Frühjahr zu tausenden Flugausfällen. All das konnte den Aufschwung aber nicht abwürgen.

Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Fluggesellschaften - Nachfrageschub gibt Lufthansa Auftrieb

0 Kommentare zu "Fluggesellschaften: Nachfrageschub gibt Lufthansa Auftrieb"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%