Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Flugverkehr Australische Airline Qantas plant Belohnungen für Geimpfte

Erst zwei Prozent der Australier sind vollständig geimpft. Qantas will mit Fluggutscheinen und Prämienpunkten Anreize für Impfungen schaffen.
31.05.2021 - 11:48 Uhr Kommentieren
Australiens internationale Grenzen sind im Zuge der Pandemie seit März 2020 geschlossen, Ausnahmen gibt es nur für dort Lebende und australische Staatsbürger. Quelle: Reuters
Qantas

Australiens internationale Grenzen sind im Zuge der Pandemie seit März 2020 geschlossen, Ausnahmen gibt es nur für dort Lebende und australische Staatsbürger.

(Foto: Reuters)

Sydney Die australische Fluggesellschaft Qantas will Reisende künftig mit Rabatten und anderen Anreizen belohnen, wenn sie gegen das Coronavirus geimpft sind. Unter anderem seien auch Fluggutscheine und Prämienpunkte für australische Vielflieger geplant, sagte Airline-Chef Alan Joyce am Montag dem australischen Fernsehsender 9News. Zudem sollen spezielle Preise verlost werden. „Wir werden zehn „Super-Preise“ verlosen, mindestens einen in jedem Bundesstaat und Territorium“, so Joyce. Die Gewinner dürfen ein Jahr auf dem gesamten Streckennetz kostenlos reisen.

Mit dem Programm wolle die Fluglinie mehr Australier dazu bringen, sich impfen zu lassen. Joyce lud andere Unternehmen ein, dem Beispiel von Qantas zu folgen. Bisher sind nur etwa zwei Prozent der 25 Millionen Australier vollständig geimpft.

Gleichzeitig betonte Joyce, er habe Hoffnung, dass einige internationale Verbindungen aus und nach Down Under bis Ende des Jahres wieder aufgenommen werden könnten. Qantas arbeite mit der Regierung in Canberra zusammen und sei bereits dabei, die Flugzeuge auf Vordermann zu bringen und die Crews zu trainieren.

Australiens internationale Grenzen sind im Zuge der Pandemie seit März 2020 geschlossen, Ausnahmen gibt es nur für dort Lebende und australische Staatsbürger. Bislang wurde nur der reguläre Flugverkehr mit Neuseeland wiederaufgenommen. Beide Länder sind bislang sehr erfolgreich im Kampf gegen Sars-CoV-2.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Mehr: Qantas plant Flug-Comeback im Oktober

    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: Flugverkehr - Australische Airline Qantas plant Belohnungen für Geimpfte
    0 Kommentare zu "Flugverkehr: Australische Airline Qantas plant Belohnungen für Geimpfte"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%