Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Flugverkehr Erstes Halbjahr 2019: Passagierrekord auf deutschen Flughäfen

Deutschlands Flughäfen verzeichnen mehr Urlauber im ersten Halbjahr dieses Jahres als in der Vergangenheit. Das gab das Statistische Bundesamt bekannt.
Kommentieren
Deutschlands Flughäfen verzeichnen einen Rekordwert an Flugpassagieren. Quelle: dpa
Voller Flughafen

Deutschlands Flughäfen verzeichnen einen Rekordwert an Flugpassagieren.

(Foto: dpa)

Wiesbaden Von deutschen Flughäfen sind im ersten Halbjahr dieses Jahres so viele Passagiere gestartet wie nie in diesem Zeitraum. Fast 58,9 Millionen Passagiere reisten nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in den ersten sechs Monaten dieses Jahres von den 24 deutschen Hauptverkehrsflughäfen ab. Das waren 4,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, hieß es in der Mitteilung vom Montag.

Die Zahl der Fluggäste mit Zielen im Inland erhöhte sich dabei um 2,3 Prozent auf rund 11,6 Millionen. Das Passagieraufkommen ins Ausland nahm um 4,5 Prozent auf knapp 47,3 Millionen zu.

Besonders kräftig legten nach Angaben der Wiesbadener Statistiker die Fluggastzahlen auf Strecken ins europäische Ausland zu. Hier gab es ein Plus von 4,8 Prozent auf 37,2 Millionen Reisende. Stark gefragt waren Urlaubsziele wie die Türkei (plus 327.000 Fluggäste), Italien (plus 266.000) und Spanien (plus 195.000). Die Zahl der von deutschen Flughäfen abfliegenden Fluggäste im Interkontinentalverkehr stieg um 3,5 Prozent auf 10,1 Millionen.

Dagegen ging die Menge der beförderten Luftfracht zurück. Einschließlich Luftpost waren es im ersten Halbjahr 2,3 Millionen Tonnen und damit 3,3 Prozent weniger als vor Jahresfrist. Damit sank die empfangene und versendete Luftfrachtmenge seit November 2018 durchgängig zum jeweiligen Vorjahresmonat, wie das Bundesamt mitteilte.

Mehr: Diese Rechte haben Flugpassagiere bei Ausfällen und Verspätungen.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Flugverkehr: Erstes Halbjahr 2019: Passagierrekord auf deutschen Flughäfen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote