Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Flugverkehr Eurowings macht der Bahn auf der Strecke Berlin-München Konkurrenz

Eurowings will Berlin und München miteinander verbinden. Auch Easyjet bietet die Strecke an. So wächst die Konkurrenz für die Bahn-Schnellfahrstrecke.
Kommentieren
Werktags soll vier mal täglich geflogen werden, am Wochenende drei mal. Quelle: Reuters
Eurowings-Flieger

Werktags soll vier mal täglich geflogen werden, am Wochenende drei mal.

(Foto: Reuters)

BerlinAuf ihrer Paradestrecke zwischen Berlin und München bekommt die Deutsche Bahn mehr Konkurrenz. Eurowings will beide Städte von Mai an verbinden, wie die Lufthansa-Tochter am Montag mitteilte. Werktags soll vier mal täglich geflogen werden, am Wochenende drei mal.

Die neue Strecke vom Flughafen Tegel ergänze das Angebot der Lufthansa, hieß es. Auch der Konkurrent Easyjet hat die Strecke im Angebot. Die Bahn hatte die Neubaustrecke vor gut einem Jahr in Betrieb genommen und damit die Fahrtzeit zwischen Berlin und München auf rund vier Stunden verkürzt.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Flugverkehr: Eurowings macht der Bahn auf der Strecke Berlin-München Konkurrenz"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.