Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Flugverkehr Münchener Flughafen hebt Sperrungen nach Sicherheitspanne wieder auf

Die Polizei hatte den Terminal 1 des Münchener Flughafens gesperrt. Der Grund: Ein Mann, der unbefugt in den Sicherheitsbereich eingedrungen ist.
Update: 13.09.2019 - 08:33 Uhr Kommentieren
Die Polizei hat den Terminal 1 des Münchener Flughafens gesperrt. Quelle: APN
Flughafen München

Die Polizei hat den Terminal 1 des Münchener Flughafens gesperrt.

(Foto: APN)

München Nach der Sicherheitspanne am Münchner Flughafen ist der Flugbetrieb wieder aufgenommen worden. Die Sperrung zweier Bereiche des Terminal 1 sei abgeschlossen, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur.

Ein Mann war den Angaben nach durch eine alarmgesicherte Tür gegangen und nicht wie erforderlich durch die Sicherheitskontrolle. Wie viele Flüge von der Sperrung des Terminals betroffen sind, war unklar. Ob der Mann gefasst wurde, konnte der Polizeisprecher nicht sagen.

In der Vergangenheit kam es an Deutschlands zweitgrößtem Airport immer wieder zu ähnlichen Vorfällen. Erst vor zwei Wochen war ein Fluggast am Münchner Flughafen vor der Einreisekontrolle durch eine Notausgangstür in einen Bereich gelangt, in den nur kontrollierte Passagiere dürfen.

Der Spanier war aus Thailand nach München geflogen und wollte in München in einen Flieger nach Madrid umsteigen. Im Sommer vergangenen Jahres hatte die Bundespolizei die Abfertigung am Terminal 2 wegen einer ähnlichen Panne gestoppt. 330 Flüge fielen aus.

Mehr: Eurowings und Lufthansa fliegen künftig von Frankfurt und München neue Ziele in den USA an. Ursprünglich wollte der Konzern Eurowings von seinen beiden deutschen Drehkreuzen fernhalten.

Der Handelsblatt Expertencall
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Flugverkehr: Münchener Flughafen hebt Sperrungen nach Sicherheitspanne wieder auf"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.