Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Frachtmenge im ersten Quartal gesteigert Lufthansa Cargo auf Wachstumskurs

Die Lufthansa Cargo hat im ersten Quartal 2004 eine deutlich höhere Nachfrage verbucht. Auch für das gesamte Jahr werde ein deutliches Wachstum erwartet, das Luftfrachtaufkommen gilt dabei als Frühindikator für die Weltkonjunktur.

HB FRANKFURT. Die Frachtmenge sei von Januar bis März um sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen, teilte die Luftfrachttochter der Lufthansa am Mittwoch auf der Jahrespressekonferenz in Frankfurt mit. Diese Größenordnung sei auch für das Gesamtjahr realistisch, sagte Finanzvorstand Stephan Gemkow am Rande der Pressekonferenz. Die Preise hätten sich stabilisiert, sagte Gemkow, „sie werden eigentlich nur noch von Währungseffekten belastet.“

Eine Umsatzprognose für 2004 wollte der Finanzvorstand nicht geben. „Umsatz ist bei uns ein Währungsthema.“ 2003 war der Umsatz der Lufthansa Cargo wegen negativer Währungseffekte, einem verschärften Wettbewerb und einer schwachen Nachfrage um acht Prozent auf 2,16 Mrd. € gesunken.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite