Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gerichtsurteil Piloten von British Airways dürfen streiken

Die Fluggesellschaft muss sich auf einen kostspieligen Streik einstellen. Ein Gericht in London hat jetzt zugunsten der Piloten entschieden.
Kommentieren
Piloten der British Airways dürfen streiken Quelle: dpa
British Airways

Die Piloten der Airline hatten sich mit großer Mehrheit für einen Arbeitskampf ausgesprochen.

(Foto: dpa)

London Piloten der britischen Fluggesellschaft British Airways dürfen streiken. Das hat am Mittwoch ein Gericht in London entschieden. In einer Abstimmung hatten sich die Piloten der Airline mit großer Mehrheit für einen Arbeitskampf ausgesprochen.

Seit Monaten stecken die Parteien in einem Streit um Gehälter und eine Gewinnbeteiligung. Ein Streik könnte die Fluggesellschaft pro Tag bis zu 40 Millionen britische Pfund (knapp 44 Millionen Euro) kosten, wie das Unternehmen zu dem Fall mitgeteilt hatte.

Mehr: Die Piloten kämpfen für eine bessere Bezahlung und sind zum Arbeitskampf bereit. British Airways will einen Streik vor Gericht verbieten lassen.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Gerichtsurteil: Piloten von British Airways dürfen streiken"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote