Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gesundheit Weledas Geschäft mit Naturkosmetik wächst weiter

Drei Viertel seiner Erlöse mach Weleda mit Naturkosmetik – und hat damit Erfolg. Wellness-Tempel in Deutschland sollen dieses Jahr noch folgen.
06.06.2019 - 11:15 Uhr Kommentieren
Die Erlöse mit Naturkosmetik stiegen 2018 um 5,2 Prozent auf 307,6 Millionen Euro. Quelle: dpa
Kosmetik von Weleda

Die Erlöse mit Naturkosmetik stiegen 2018 um 5,2 Prozent auf 307,6 Millionen Euro.

(Foto: dpa)

Schwäbisch Gmünd Der deutsch-schweizerische Hersteller Weleda hat 2018 erneut vor allem sein Geschäft mit Naturkosmetik ausgebaut. Weltweit stiegen die Erlöse um 2,8 Prozent auf 412,3 Millionen Euro, wie das Unternehmen mit Sitz in Schwäbisch Gmünd am Donnerstag mitteilte. Unterm Strich blieben 14,3 Millionen Euro Gewinn.

Weleda macht rund drei Viertel seiner Erlöse mit Naturkosmetik. Diese stiegen um 5,2 Prozent auf 307,6 Millionen Euro. Das Geschäft läuft gut. Inzwischen vertreibt der Hersteller seine Produkte auch in drei eigenen Spas in den Niederlanden, in Deutschland sollen dieses Jahr zwei Wellness-Tempel in Stuttgart und Hamburg folgen. Haben sie Erfolg, sind weitere in Europa geplant.

Im Geschäft mit rezeptfreien Arzneien schaffte Weleda 2018 nur dank eines starken Wachstums in Südamerika ein Plus von 3,6 Prozent auf 104,7 Millionen Euro. Im deutschsprachigen Raum, wo Weleda 45 Prozent seiner Pharmaumsätze macht, gingen die Erlöse aber um zwei Prozent zurück.

Grund war einem Sprecher zufolge unter anderem die schwache Erkältungssaison. Weleda arbeitet an einer neuen Strategie, um den defizitären Bereich auf wirtschaftlich gesunde Füße zu stellen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Mehr: Nach der Übernahme von Body-Shop und Aesop will Natura nun mit Avon zum weltweiten Kosmetikkonzern werden. Ob die Expansion gelingt, ist fraglich.

    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Gesundheit: Weledas Geschäft mit Naturkosmetik wächst weiter"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%