Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Getränkehersteller EU-Kommission billigt Sodastream-Übernahme durch Pepsi

Die EU-Kommission erteilt die Genehmigung für die Übernahme des israelischen Sprudelgeräte-Herstellers Sodastream durch den Getränkehersteller PepsiCo.
Kommentieren
Laut der EU-Kommission hätten die Geschäfte von PepsiCo und Sodastream nur wenig Überschneidung. Quelle: AP
Pepsi LKW

Laut der EU-Kommission hätten die Geschäfte von PepsiCo und Sodastream nur wenig Überschneidung.

(Foto: AP)

Brüssel Der Getränkegigant PepsiCo hat von der EU-Kommission die Genehmigung zur Übernahme des israelischen Sprudelgeräte-Herstellers Sodastream. Gegen das Geschäft gebe es keine Wettbewerbsbedenken, teilte die Brüsseler Behörde am Montag mit. Die Geschäfte beider Firmen hätten nur wenig Überschneidung.

Die Unternehmen hatten die geplante Übernahme für 3,2 Milliarden Dollar (rund 2,8 Milliarden Euro) im August bekannt gemacht. Beim Sodastream-System wird eine spezielle Flasche mit Leitungswasser gefüllt und in ein Gerät gesteckt, das es mit Kohlensäure versetzt.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Getränkehersteller: EU-Kommission billigt Sodastream-Übernahme durch Pepsi"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote