Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gewinnsprung Milka-Hersteller Mondelez verdient mehr als erwartet

Das gute Geschäft in Europa und Lateinamerika hat dem US-Nahrungsmittelproduzenten Mondelez einen Gewinnsprung beschert. Die guten Zahlen des Milka-Herstellers sind aber auch auf andere Faktoren zurückzuführen.
30.10.2017 - 23:50 Uhr 1 Kommentar
Der US-Nahrungsmittelhersteller Mondelez produziert auch Produkte von Hershey's. Quelle: AP
Mondelez

Der US-Nahrungsmittelhersteller Mondelez produziert auch Produkte von Hershey's.

(Foto: AP)

Deerfield Der US-Nahrungsmittelhersteller Mondelez (Milka, Jacobs, Oreo) hat dank starker Geschäfte in Europa und Lateinamerika mehr verdient als erwartet. Der Umsatz stieg im dritten Quartal um 2,1 Prozent auf 6,53 Milliarden Dollar, wie der Konzern am Montag bekanntgab. Der Gewinn kletterte um 81 Prozent auf 992 Millionen Dollar, wozu aber günstige Steuerbedingungen und Einmal-Einnahmen beitrugen.

Mondelez-Aktien stiegen nachbörslich um 4,6 Prozent. Es war das letzte Quartal für die langjährige Firmenchefin Irene Rosenfeld, die im November von Dirk Van de Put von McCain Foods abgelöst wird.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    1 Kommentar zu "Gewinnsprung: Milka-Hersteller Mondelez verdient mehr als erwartet"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • ...und wieder ist die Rechnung aufgegangen: Man übervorteilt den Verbraucher, in dem man praktisch klammheimlich die Verpackungsmengen reduziert (z. B. Milka Tafelschokolade) und verändert die Rezepturen um billiger zu produzieren. Der Leidtragende ist hier der Kunde. Ich mache einen Bogen um diese Produkte, weil ich diese Art der Profitgeilheit nicht unterstütze. Die Verbraucher sollten sich wehren, zumal Mondelez nicht der einzige Hersteller ist, der immer mehr Mogelpackungen (siehe Berichterstattungen der Verbraucherzentralen) in Umlauf bringt.

      Aber so ist es: Der Mensch ist immer weniger wert. Es zählt nur noch der Profit.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%