Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Giovanni Ferrero Das süße Geheimnis des Nutella-Chefs

Giovanni Ferrero, der neue Chef des gleichnamigen Süßwarenkonzerns, tritt aus den Fußstapfen seines Vaters heraus. Seine größte Herausforderung: In den USA will er mit Nutella gegen die Erdnussbutter bestehen.
02.11.2016 - 12:27 Uhr
Der Unternehmer ist auch Buchautor. Quelle: AFP
Giovanni Ferrero

Der Unternehmer ist auch Buchautor.

(Foto: AFP)

Rom Er sieht aus wie einer der Dichter aus der Zeit des Risorgimento, als Italien im 19. Jahrhundert auf dem Weg zum Nationalstaat war. Die trugen das Haar und einen ausrasierten Backenbart genau so wie Giovanni Ferrero, der 52-jährige Chef des gleichnamigen Konzerns. Dazu eine Intellektuellenbrille. Und tatsächlich, der große, schlanke Mann hat schon drei Romane veröffentlicht. Seit anderthalb Jahren hat er jedoch keine Zeit mehr für Schöngeistiges. Seit dem Tod seines Vaters, des Patrons Michele Ferrero, im Februar 2015 leitet er den drittgrößten Schokoladenhersteller der Welt mit Sitz in Alba im italienischen Piemont.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Giovanni Ferrero - Das süße Geheimnis des Nutella-Chefs
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%