Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Handel + Dienstleistungen Kingfisher verbucht Gewinneinbruch im 1. Quartal

dpa-afx LONDON. Die Europas größte Baumarktkette Kingfisher hat im ersten Quartal wie erwartet einen deutlichen Ergebnisrückgang einstecken müssen. Der wetterbedingte späte Start in die Frühjahrssaison habe die Geschäfte in Großbritannien und Frankreich belastet, teilte Kingfisher am Mittwoch in London mit. Besonders aber der scharfe Wettbewerb auf dem Heimatmarkt setzte den Briten zu, was vor allem die ertragsschwache Tochter B & Q zu spüren bekam.

In den ersten drei Monaten brach der Gewinn im Retailgeschäft um 45,4 Prozent auf 68,4 Mill. britische Pfund ein. Analysten hatten mit einem Wert zwischen 60 bis 70 Mill. Pfund gerechnet. Der Konzernumsatz stieg um 4,1 Prozent auf 2,02 Mrd. Pfund. Auf vergleichbarer Fläche gab er jedoch um zwei Prozent nach.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite