Henkel auf Einkaufstour Zukauf von P&G-Marken soll Osteuropa-Geschäft stärken

Mit Haut und Haaren will Henkel seine Position in Afrika und Osteuropa stärken – und will dafür mehrere Shampoo-Marken des US-Konkurrenten Procter & Gamble aufkaufen. Das letzte Wort haben jedoch die Kartellbehörden.
Marken wie Pert, Shamtu und Blendax will Henkel kaufen – verkauft werden deren Haarpflegeprodukte vor allem in Russland, Saudi-Arabien und der Türkei. Quelle: dpa
Henkel-Sitz in Düsseldorf

Marken wie Pert, Shamtu und Blendax will Henkel kaufen – verkauft werden deren Haarpflegeprodukte vor allem in Russland, Saudi-Arabien und der Türkei.

(Foto: dpa)

FrankfurtDer Konsumgüterkonzern Henkel kauft seinem US-Konkurrenten Procter & Gamble (P&G) eine Reihe von Haarpflegemarken ab. Damit stärke man die Position in den Regionen Afrika/Nahost und Osteuropa, teilte Henkel am Donnerstag mit. 2015 hätten die Marken insgesamt einen Umsatz von fast 100 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. Zum Kaufpreis machte der Konzern keine Angaben. Die Transaktion muss noch von den Kartellbehörden genehmigt werden.

Die Düsseldorfer erwerben Marken wie Pert, Shamtu und Blendax. Die Produkte werden vor allem in Russland, Saudi-Arabien und der Türkei verkauft. „Wir stärken dadurch unsere Kernkategorie Haarpflege und schaffen eine Basis für den weiteren Ausbau unserer Geschäfte“, sagte der noch für die Kosmetiksparte zuständige Hans Van Bylen. Er wird im Mai Nachfolger des scheidenden Konzernchefs Kasper Rorsted, der zu Adidas wechselt.

Waschen, pflegen, kleben - die Henkel-Welt
Henkel
1 von 9

Von Düsseldorf aus in die ganze Welt: die Konzenzentrale von oben. Persil kennt in Deutscher praktisch jeder. Doch zu dem Dax-Konzern gehört noch viel mehr ...

Drei Henkel-Welten
2 von 9

Der Konzern gliedert sich in drei Unternehmensbereiche: Wasch- und Reinigungsmittel, Kosmetik und Körperpflege sowie Klebstoff-Technologien. Während die Wasch- und Reinigungssparte Henkels Traditionsfeld ist, macht der Konzern den Löwenanteil seines Umsatzes mittlerweile mit seinen Klebstoffen.

Waschen
3 von 9

Die bekanntesten Waschmittel von Henkel: Persil, Perwoll, Weißer Riese und Spee. Die Traditionsmarke Persil ist eines der Aushängeschilder des Unternehmens und landet bei Verbraucher- und Markenauszeichnungen der Konsumgüterbranche regelmäßig auf Spitzenplätzen.

Spülen
4 von 9

Die Spülmittel aus dem Hause Henkel heißen Pril und Somat.

Putzen
5 von 9

Auch die Putzmittel-Klassiker Ata, Biff, Der General, Sidolin, WC Frisch und WC Ente stammen vom Düsseldorfer Konzern.

Haarpflege
6 von 9

Der zweite Geschäftsbereich umfasst Kosmetik und Körperpflegeprodukte. Die Dauerbrenner in diesem Bereich: Haarpflegeprodukte von Schwarzkopf, mit den Submarken Gliss Kur, Poly Kur und Taft sowie Schauma.

Körperpflege
7 von 9

Was den Bereich Körper- und Hautpflege angeht, ist Henkel in den Drogerieregalen mit dem Deo Bac, dem Duschgel Fa, den Hautpflegeserien Aok und Diadermine sowie der Zahncreme Theramed gut vertreten.

  • rtr
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%