Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Hochgeschwindigkeits-Bahn ICE für Amerika

Ein Technologie-Export für Kalifornien: Ausgerechnet im Bundesstaat der selbstfahrenden Autos und Hyperloops wird der erste Hochgeschwindigkeitszug der USA gebaut. Zahlreiche weitere Projekte sollen landesweit folgen.
Bald auch in Kalifornien? Quelle: dpa
ICE am Berliner Hauptbahnhof

Bald auch in Kalifornien?

(Foto: dpa)

SacramentoDer Klicker zeigt die Zahl 1432. Die Leute stehen Schlange vor dem Zug, mit „bis zu 350 km/h Städte verbinden“ steht da an der Seite drauf. Der schaut aus wie ein ICE, auch die grün-weiße Farbe kommt einem bekannt vor. Siemens hat in der kalifornischen Hauptstadt Sacramento ein Holzmodell eines Schnellzuges aufgebaut. „Großartig, großartig“, sagt Bob Hobza, ein Rentner aus Sacramento, der sich die Führerkabine mit seinen geschnitzten Armaturen und Hebeln anschaut und die Sessel ausprobiert. „Das ist die Zukunft“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Serviceangebote