Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Immobilienunternehmen Weniger Mieterlöse, weniger Gewinn bei Conwert

Der Gewinn des österreichischen Immobilienunternehmens Conwert ist im ersten Quartal zurückgegangen. Die auf Wohnhäuser spezialisierte Firma verkaufte vor einem Jahr viele Immobilien – dadurch sanken die Mieteinnahmen.
Kommentieren

WienDas österreichische Immobilienunternehmen Conwert hat im ersten Quartal wegen geringerer Mieteinnahmen und Verkaufsgewinnen weniger verdient. Das Betriebsergebnis (Ebit) ging um 3,3 Prozent auf 26,7 Millionen Euro zurück, wie das auf Wohnhäuser spezialisierte Unternehmen am Dienstag mitteilte. Conwert hat im vergangenen Jahr viele Immobilien verkauft, wodurch der Bestand schrumpfte. Die Mieterlöse gingen daher um gut 13 Prozent auf 46,8 Millionen Euro zurück. Die Einnahmen aus dem Verkauf von Wohnungen sanken in den ersten drei Monaten um 42 Prozent auf 91,2 Millionen Euro.

Im Gesamtjahr will Conwert seinen Vorsteuergewinn auf 50 Millionen Euro mehr als verdoppeln. Im vergangenen Jahr stand ein Vorsteuerergebnis von 23,6 Millionen Euro zu Buche.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Immobilienunternehmen: Weniger Mieterlöse, weniger Gewinn bei Conwert"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote