Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Intercity-Aufrüstung Bahn rüstet künftig auch IC-Züge mit WLAN aus

Die Deutsche Bahn will die Intercity-Züge auf den gleichen Stand wie die Express-Modelle bringen. Neben kostenlosen WLAN soll es weitere Neuerungen geben.
Kommentieren
DB: Deutsche Bahn rüstet künftig auch IC-Züge mit WLAN aus Quelle: dpa
Intercity-Zug

Es sollen zunächst rund 1000 Intercity-Züge aufgerüstet werden.

(Foto: dpa)

BerlinDie Deutsche Bahn investiert 48 Millionen Euro in die Ausstattung ihrer Intercity-Züge mit kostenlosem WLAN und neuen Polstern. Das teilte der Konzern am Dienstag in Berlin mit. 30 Millionen Euro fließen demnach allein in die Ausstattung der Waggons mit kabellosem Internetzugang. Weitere 18 Millionen Euro gibt der Konzern für neue Sitzpolster und -bezüge sowie neue Toiletten in den älteren Intercity-1-Zügen aus. Alle Maßnahmen sollen bis Ende 2021 abgeschlossen sein.

Bisher gab es nur in den ICEs kostenloses WLAN für alle Fahrgäste. Künftig sollen alle IC-Züge die gleiche Internet-Technik bekommen, die jetzt schon in den ICE verbaut ist. Bereits seit Mitte März sind einige IC-Züge testweise mit kostenlosem WLAN unterwegs. In den kommenden drei Jahren würden rund 1000 Intercitys umgerüstet.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Intercity-Aufrüstung: Bahn rüstet künftig auch IC-Züge mit WLAN aus"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.