Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

JBS Weltgrößter Fleischverarbeiter stärkt sich mit Milliarden-Zukauf

Bei den Fleischverarbeitern gibt es einen spektakulären Milliardendeal: Der weltgrößte Fleischverarbeiter JBS übernimmt das Geflügel- und Schweinefleisch-Geschäft des Konkurrenten Marfiq Alimentos.
10.06.2013 - 17:52 Uhr Kommentieren
JBS übernimmt Teile von .Marfiq Alimentos Quelle: ZB

JBS übernimmt Teile von .Marfiq Alimentos

(Foto: ZB)

Sao Paulo Der weltgrößte Fleischverarbeiter JBS steigt mit einem Milliardenzukauf in neue Märkte ein. Für 5,85 Milliarden Reais (umgerechnet knapp 2,1 Milliarden Euro) werde das Geflügel- und Schweinefleisch-Geschäft des Konkurrenten Marfiq Alimentos übernommen, teilte der brasilianische Konzern am Montag mit. JBS hilft damit auch der hochverschuldeten Firma Marfiq aus der Bredouille, die zuletzt unter ihrem Schuldenberg von 4,5 Milliarden Euro zu ersticken drohte. Neben der Fleisch-Sparte in Brasilien, die unter der Marke Seara geführt wird, erhält JBS noch das Leder-Geschäft in Urugay. JBS hat sich bisher vor allem auf die Verarbeitung von Rindfleisch konzentriert.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "JBS: Weltgrößter Fleischverarbeiter stärkt sich mit Milliarden-Zukauf "

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%