Kaffeehauskette Myron Ullman löst Starbucks-Legende Schulz als Verwaltungsvorsitzender ab

Ullman tritt mit dem Posten in die Fußstapfen von Starbucks-Gründer Howard Schultz. Erfahrungen im Einzelhandel hat er bereits.
Kommentieren
Erfahrung bei der Kaufhauskette JC Penney und dem Luxuskonglomerat LVMH. Quelle: Patrick McMullan/Getty Images
Myron Ullman

Erfahrung bei der Kaufhauskette JC Penney und dem Luxuskonglomerat LVMH.

(Foto: Patrick McMullan/Getty Images)

New YorkMyron Ullman tritt am 26. Juni die Nachfolge einer Legende an, wenn er Howard Schultz als Verwaltungsratsvorsitzender von Starbucks ablöst. Der 64-jährige Schultz hat Starbucks zu einem Weltimperium aufgebaut und zieht sich zurück.

Der 69 -jährige Ullman bringt vor allem Einzelhandelserfahrung mit: von der Kaufhauskette JC Penney bis zum Luxuskonglomerat LVMH. Mit Schultz verbindet ihn, dass auch er zweimal den gleichen CEO-Posten innehatte: Schultz war im Jahr 2000 bei Starbucks als Vorstandsvorsitzender zurückgetreten, nur um 2008 wegen sinkender Umsätze wieder das Ruder zu übernehmen.

Ähnlich war auch Ullman 2011 bei JC Penney gegangen. Doch als sein Nachfolger mit seinen brachialen Methoden das Geschäft schwächte, holte man Ullman 2013 für zwei Jahre zurück.

Ähnlich wie Schultz setzt Ulmann auf Kommunikation und zufriedene Mitarbeiter. Trotz des jüngsten Rassismus-Skandals steht Starbucks heute finanziell gut da. Gemeinsam mit dem neuen CEO Kevin Johnson muss Ullman aber nun zeigen, dass Starbucks auch ohne Schultz läuft.

Startseite

0 Kommentare zu "Kaffeehauskette: Myron Ullman löst Starbucks-Legende Schulz als Verwaltungsvorsitzender ab"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%