Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kamerahersteller Leica holt kräftig auf

Gute Nachrichten aus Solms: Der Kamerahersteller Leica startet schwungvoll in das neue Geschäftsjahr.
12.08.2011 - 12:25 Uhr Kommentieren
Das Firmenlogo im Bajonett einer Leica-Sucherkamera. Quelle: ap

Das Firmenlogo im Bajonett einer Leica-Sucherkamera.

(Foto: ap)

Solms Der Kamerahersteller Leica ist schwungvoll in das neue Geschäftsjahr 2011/2012 (31.März) gestartet. Das Traditionsunternehmen aus dem mittelhessischen Solms steigerte sein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) im ersten Geschäftsquartal um 36,7 Prozent auf 16,5 Millionen Euro. Unter dem Strich verdiente Leica 10,8 Millionen Euro nach 9,4 Millionen im Vorjahreszeitraum, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.

Der Umsatz verbesserte sich um 28,7 Prozent auf 72,3 Millionen Euro. Der Kamerahersteller war wegen des späten Einstiegs in die Digitalfotografie in der Vergangenheit in die Krise geraten, holte dann aber mit neu eingeführten Profi- und Digitalkameras kräftig auf.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Kamerahersteller: Leica holt kräftig auf"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%